Suche

Superstimmung bei der NDR1 Schlager-Starparade in der TUI Arena in Hannover

Superstimmung bei der NDR1 Schlager-Starparade in der TUI Arena in Hannover © Christine Kröning

Superstimmung bei der NDR Schlager-Starparade in der TUI Arena in Hannover

Sie gelten als fester Bestandteil im Kalender vieler Schlagerfans. Die großen Schlager-Starparaden gehören seit Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Veranstaltungsreihen in Deutschland. Am Wochenende war es nach langer Winterpause endlich wieder soweit: die größte Schlagerparty des Nordens fand in der nahezu ausverkauften TUI Arena in Hannover statt. Sieben Stunden singen, tanzen und feiern mit den beliebtesten Schlagerstars, ihren bekanntesten Hits sowie mitreißender Partymusik war angesagt. In Niedersachsens Hauptstadt war es nicht nur draußen sonnig und warm, nein auch in der Halle war die Stimmung zeitweise auf dem Siedepunkt.

NDR-Moderatorin Kerstin Werner führte, wie man es von ihr stets gewohnt ist, souverän und mit auf den Punkt genauen Ansagen durch das Marathonprogramm.

Wer die Schlagerstarparaden regelmäßig besucht, der weiß, das die Veranstaltung in Blocks eingeteilt ist und jeder hatte es in der Tat in sich, Karl-Heinz Schweter und Semmel Concerts hatten sich ein fantastisches Staraufgebot ausgedacht.

Ilka Wolf – Peter Michael – DJ Ötzi – Laura Wilde – Helene Fischer

„Einfach Liebe“ so heißt das erste Studioalbum der Chemnitzerin Ilka Wolf. Sie verfügt schon jetzt über ein großes Repertoire, ist authentisch und bodenständig zugleich. Unverwechselbare Stimme sowie tolle Ausstrahlung machen Lust auf mehr.

„Keine halben Sachen“ macht Peter Michael, der gebürtige Schwabe überzeugte jüngst Jean Frankfurter mit seiner unvergleichlichen Stimme und dem unbedingten Willen Schlager zu leben, er ist auf dem richtigen Weg dorthin ohne Zweifel.

Er schlägt stets „Wie ein Komet“ bei seinen Fans ein und bringt die Hallen zum kochen. Die Rede ist natürlich von DJ Ötzi. Sein „Gute-Laune-Programm“, ob nun a-capella oder mit Tänzerinnen umrahmt, Gerry Friedle weiß sein Publikum stets zu begeistern. Am besten beschreibt man ihn mit einem seiner Songs: „Ja Du bist es“.

Sie ist der Sonnenschein und gerne möchte man mit ihr die ganze Welt umarmen. Laura Wilde begeistert mit ihrer erfrischenden Art, ist eine perfekte Livekünstlerin und glänzt derzeit an der Seite von Belgiens Superstar Christoff mit dem Duett Song „Das ist Sehnsucht“.

Die Entertainerin der jetzigen Zeit, wie sie kürzlich Jörg Pilawa bezeichnete, betrat dann die Bühne und sofort war die Halle dem Siedepunkt nahe: Helene Fischer. Alles was sie macht ist „Nicht von dieser Welt“, sie ist ein „Phänomen“ und zurecht für den diesjährigen Echo drei Mal nominiert. Moderieren wird sie diese Preisverleihung auch – eben eine Ausnahmekünstlerin.

Claudia Jung – Fantasy – Nicole – Nino de Angelo – Jürgen Drews

Aus Bayern kam dann die nächste Künstlerin, die im April ihren runden Geburtstag feiert und seit 30 Jahren auf der Bühne steht. Powerfrau Claudia Jung sah fantastisch aus und bot ein Medley ihrer größten Hits. Einmal mehr bewies sie, dass in der Tat mehr als „1000 Frauen“ in ihr stecken.

Das aktuell erfolgreichste Popduo bot im Anschluss, dass man mit ihnen eine „Nacht im Paradies“ verbringen solle. Martin [&] Freddy – besser bekannt als Fantasy – boten mal wieder eine Supershow.

„Leider gut“ möchte man zur nächsten Künstlerin sagen. Auch sie feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Nicole zeigte sich von ihrer sehr emotionalen Seite als sie DEN Song, der ihr 1982 auf den Leib geschneidert worden ist, sang. „Ein bisschen Frieden“ berührt auch nach mehr als 30 Jahren noch das Publikum. In Anlehnung an die derzeitige Situation in der Ukraine, bedeute ihr dieser Song besonders viel, sagte die sympathische Sängerin. Aber natürlich kann Nicole auch feiern und bewies das mit ihrem „Medley“.

„Das Leben ist schön“ nimmt man Nino de Angelo ohne Frage ab. Der Sänger sieht richtig gut aus, und scheint bei sich angekommen zu sein. Unvergessen sein „Jenseits von Eden“. Der Text ist zeitlos und gepaart mit der genialen und unverwechselbaren Stimme, einfach sehens- und hörenswert.

Der „König von Mallorca“ – und am Sonntag auch von Hannover – geht derzeit unter die „Vampire“. Jürgen Drews, ob als musikalischer Schlossherr oder Besitzer des wohl beliebtesten Kornfeldes, er sorgt für Begeisterung und Stimmung, auch in Niedersachsen.

Matthias Reim – Beatrice Egli – Roland Kaiser – Mickie Krause

Den finalen Block läutete Matthias Reim ein, der „Unglaublich“ erfolgreich ist mit seinem aktuellen Album. Seine Fans lieben ihren „Matze“, denn es ist eines seiner ehrlichsten Alben seiner beispiellosen Karriere. Im Sommer startet er abermals richtig durch mit einigen Open-Air Konzerten und im Herbst folgt das neue Tourprogramm „Live“.

Sie will man „Jetzt und hier für immer“, denn sie verbreitet „Glücksgefühle“ und „Pure Lebensfreude“. Beatrice Egli, amtierende DSDS-Gewinnerin, erobert die Herzen der Fans im Sturm, liefert eine tolle Show und man hat den Eindruck, als hätte sie nie etwas anders erlernt. Diese Frau gehört auf die Bühne.

40 Jahre steht der „Kaiser“ auf der Bühne. Roland Kaiser ist stimmgewaltig wie nie und genießt sein neues Leben. Tolle Show mit Band und textsicheres Publikum war ihm sowieso gewiss , denn seine Hits sind einfach unverwechselbar und einzigartig. Man möchte sagen „Ich glaub es geht schon wieder los“.

Den krönenden Abschluss einer Megaparty setzte dann Mickie Krause! Ein Song wollten sie alle von ihm hören: „Schatzi schenk mir ein Foto“. Der Partysänger hatte jede Menge Partymusik im Gepäck und es war beeindruckend zu sehen, wie dieser Mann die Massen bewegen kann.

Unser Fazit: Diese beeindruckende Show mit dieser großartigen Besetzung sollte sich kein Schlagerfan entgehen lassen. Die gute Nachricht ist, dass noch weitere Termine geplant sind und noch Karten verfügbar sind.

Tickets und Termine für die Schlager-Starparaden

06.04.2014 – Leipzig – Arena Leipzig

13.04.2014 – München – Olympiahalle München

25.05.2014 – Hamburg – o2 World Hamburg

31.05.2014 – Berlin – Waldbühne Berlin

12.10.2014 – Magdeburg – GETEC Arena Magdeburg

19.10.2014 – Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer-Halle

26.10.2014 – Erfurt – Messehalle Erfurt

02.11.2014 – Oberhausen – König-Pilsener-Arena

30.11.2014 – Frankfurt – Festhalle Frankfurt

Hier können Sie jetzt Ihr Ticket bestellen

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder