Peter Kraus feiert höchsten Charts Einstieg seiner Karriere

Peter Kraus feiert höchsten Charts Einstieg seiner Karriere © Manfred Esser

Peter Kraus gibt nochmal Vollgas. Mit seiner gerade verkündeten Abschiedstournee und seinem sensationellen Album „Zeitensprung“ hat er die Medienwelt und seine Fans überrascht. Der Run auf die Tickets für seine Abschiedstournee im Herbst hat längst eingesetzt, da kann sich Peter Kraus schon über die nächste Erfolgsmeldung freuen. Denn mit seinem aktuellen Album „Zeitensprung“ ist ihm mit seinem Einstieg auf Platz 26 der Media Control Charts jetzt der höchste Charteinstieg seiner Karriere gelungen. Und das heißt schon was, wenn man auf die vielen Erfolgs-Stationen seines Lebens zurück schaut.

Peter Kraus ist in den Fünfzigern das Rock [&] Roll-Idol Deutschlands. Die Teenager brechen reihenweise vor der Bühne zusammen. Seine Musikfilme – es sind nicht weniger als 17 Spielfilme – sind mittlerweile Kult. Er veröffentlicht Schallplatten in nahezu ganz Europa (Frankreich, England, Italien und Holland) und den USA in den jeweiligen Landessprachen. Allein in den ersten vier Jahren seiner Karriere verkauft Peter Kraus rund drei Millionen Schallplatten, insgesamt sind es mittlerweile um die 12 Millionen Tonträger.

Das Album „Zeitensprung“ transferiert deutsche Hits der Gegenwart in die 50er Jahre. Also in den Sound jener Zeit, die er – wie kein Zweiter – als Teenie-Star musikalisch mitbestimmte. „Ich finde, dass all die Hits von Tim Bendzko, Rosenstolz über Culcha Candela und Marteria bis zu Ute Freudenberg und Udo Lindenberg, die wir neu im Fifties-Sound aufgenommen haben, einen ganz neuen Charme versprühen“, schwärmt der erste Rock ’n’ Roller Deutschlands. Das finden seine Fans wohl auch so und bescheren ihm einen weiteren Höhepunkt seiner bewegten Karriere.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder