Patrick Lindner spricht über sein Coming Out

Patrick Lindner spricht über sein Coming Out Das neue Album "Nur mit Deiner Liebe" erscheint am 23. Mai 2014 im Handel

Am Freitagabend war der berühmte Schlagersänger Patrick Lindner in der Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ zu Gast und sprach im NDR offen über sein Coming Out in den 90er Jahren. Der gelernte Koch verriet im Interview, dass seine Eltern anfangs ziemliche Probleme mit dem Geständnis des Sohnes hatten. „Für mich war das damals unheimlich schwierig. Ich hatte wahnsinnige Probleme, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln.(…) Als ich mich damals geoutet habe meinen Eltern gegenüber, hat mein Vater gesagt: ‘Dann werde ich mal einen Termin mit unserem Hausarzt ausmachen.’ “

Patrick Lindner wuchs als Einzelkind in München auf. Sein Vater hieß ebenfalls Friedrich und betrieb gemeinsam mit Mutter Hedwig drei Wirtshäuser in der Hauptstadt von Bayern. Der Sohn hatte bereits als Kind eine Vorliebe für die Musik. Seine Eltern bezahlten ihm Gitarren- und Klavierunterricht. Außerdem interessierte er sich für die Schauspielerei. Nach dem Ende der Schulzeit beschloss der junge Raab, eine Ausbildung zum Koch zu absolvieren und schloss diese auch erfolgreich ab. Im Anschluss arbeitete er in unterschiedlichen Hotels, entschied sich letztendlich jedoch für die Musik.

1992 lernte Patrick Lindner in einem Kölner Hotel den sechs Jahre jüngeren Michael Link kennen und verliebte sich in ihn. Link wurde daraufhin sein Manager, und die Beiden galten als Vorzeige-Paar unter den prominenten Homosexuellen in Deutschland. 1999 adoptierte Lindner den acht Monate alten russischen Waisenjungen Daniel. 2005 ging die Beziehung mit Link in die Brüche.

Dass das Thema Homosexualität natürlich auch in der Beziehung zwischen Vater und Sohn besprochen wurde, verriet er ebenfalls in der NDR-Show. „Mein Sohn sagte zu mir: ‘Nee, Papa, im Fußball, da gibt’s keine Schwulen!’ Wir haben das dann auch diskutiert und gefragt, warum es das da denn nicht geben solle. Jetzt weiß er ein bisschen mehr seit Herrn Hitzlsperger.”

2014 ist ein ganz besonderes Jahr für Patrick Lindner: Pünktlich zum 25. Bühnenjubiläum meldet sich der sympathische Münchner im Frühsommer mit seinem ersten Studioalbum seit drei Jahren zurück – und zementiert damit seinen Ruf als einer der vielseitigsten Stars der deutschen Schlagerlandschaft. Abgerundet mit zwei verschiedenen Best-of-Varianten, die wirklich nur „Das Beste aus 25 Jahren“ vereinen, erscheint das neue Album am 23. Mai 2014.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder