Suche

Chanson und Liederabend mit Jascha Habeck

Chanson und Liederabend mit Jascha Habeck © Christine Kröning

Im Zuge der Friedberger Kulturwoche hatte der Förderverein des Alten Hallenbades, welches ein wunderbares Ambiente darstellte, zum Chanson und Liederabend mit dem Entertainer Jascha Habeck eingeladen.

Er ist in der Tat nicht nur ein Mann der großen Gesten, sondern eben ein Entertainer und Musiker den seine Vielseitigkeit auszeichnet. Er verfügt über eine große musikalische Bandbreite, von Zarah Leander bis Roland Kaiser wurde das Publikum in seinem zweistündigen überaus abwechslungsreichen Programm bestens unterhalten. Er ist privat und beruflich gerne auf der Überholspur stets ein wenig anders und unangepasst und somit ist ein Schubladendenken bei ihm Fehlanzeige.

Musik ist neben seiner Tätigkeit als Moderator des Journals „HR Info“ und bei HR4 schon immer seine Welt gewesen. Obwohl er ausgebildeter Bariton ist, schlug sein Herz stets für den deutschen Schlager. Mit den Singles „Mein wahres Leben“ und „Adrenalin“ machte der Wahlberliner 2012 auf sich aufmerksam und 2013 folgte dann sein bisher erfolgreichstes Jahr mit „Bleib doch“ und „Das wird mein Sommer“.

Auch seine noch aktuelle Single „Es gibt ein Leben nach Dir“ konnte sich in den Radiocharts behaupten. Gespannt warten die Fans auf die neue Single, die im Juni erscheinen soll.

In Friedberg präsentierte er zusammen mit dem fantastischen Pianisten Jan Babica einen Chanson und Liederabend der Extraklasse mit Songs der 30er, 60er und 70er Jahre – frei nach dem Motto „Das waren noch Zeiten“. Ob Balladen oder Schlager es war ein Programm, das zum Schmunzeln oder auch Nachdenken anregte, berührte und deutlich aufzeigte, mit welcher Professionalität Jascha Habeck ausgestattet ist.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder