Suche

Mit Helene Fischer, Nik.P & Achim Petry “Atemlos“ am Flumserberg

Mit Helene Fischer, Nik.P & Achim Petry “Atemlos“ am Flumserberg © Christine Kröning

Das Open-Air-Festival am Schweizer Flumserberg zog wieder einmal die Größen der Schlagerszene und 18.000 Musikfans in die Arena der Molseralm, um dort zehn Stunden non-stopp bei herrlichem Sonnenschein und vor einer Traumkulisse Party zu feiern. Über 400 Helfer waren im Dauereinsatz, denn diese stets hochkarätig besetzte Veranstaltung gilt als einzige dieser Musikrichtung, bei der die Bands live spielen.

Unter der erprobten Leitung der Freddy Broder Productions und Sandro Stampa war wie in den vergangenen Jahren bereits das Vorprogramm ein Highlight, diesmal eröffnet von den Partyhelden Charly Bereiter und Patrick Koller mit der Flumserberg-Hymne „Friends forever“. Mit seiner natürlichen Art und dem Song „Fliegen für Kinder“ nahm der Vorarlberger Musiker Wolfgang Frank die Stimmung auf und berührte gleich das Herz des gesamten Publikums, nicht nur der Kinder.

Kerstin Merlin, eigentlich Moderatorin von Gute Laune TV, verzauberte mit ihrer aktuellen Single „Siebter Himmel zu vermieten“.

Als die Familie Oesch’s die Dritten ihre Songs aus ihrem bodenständigen Leben präsentierten, gab Tochter Melanie Oesch das jodelnde Frontgirl mit ihrem „Hilly-Billy-Yodel“ und einen Vorgeschmack auf die für 2015 geplante USA-Tournee.

So war das Publikum ausreichend eingestimmt auf die Grubertaler Florian, Michael und Reinhard, die ihre Fans mit volkstümlicher Partymusik der Extraklasse begeisterten.

Laura Wilde begann ihre Fernsehpremiere 2010 bei Carmen Nebel und hatte schon vor drei Jahren einen Auftritt in der Schweiz. Sie überzeugte mit einer perfekten Showeinlage und ihrem aktuellen Hit „Hände hoch“, der großen Anklang fand.

Es bedurfte kaum noch der Aufforderung „Alle Miteinander“ von Vitus, Peter und Reinhard, den Zillertaler Haderlumpen“, das Publikum zu animieren. Sie gehören zu einer der erfolgreichsten Gruppen der Szene. Vom 8.-10. August findet ihr diesjähriges Haderlumpen Open-Air-Festival statt, legendär für seine hochkarätige Besetzung. Stargast wird Claudia Jung sein.

Achim Petry und seine Band boten einen weiteren Top-Act getreu dem Motto des Albums „Der Wahnsinn geht weiter“. Der Applaus und die Zugaben waren Beweis genug, dass Achim längst aus den Fußstapfen seines Vaters Wolfgang Petry herausgetreten ist.

„Über Rhodos“ oder besser gesagt “Am Flumserberg küss’ ich Dich”, so begrüßte das Nockalm Quintett seine zahlreichen Fans in der Schweiz. „Du warst der geilste Fehler meines Lebens“ lautet der Titel des neuen Albums der sieben Vollblutmusiker rund um Frontmann Friedl Würcher. Anfängliche Bedenken, das Wort “geil” könnte vielleicht Probleme bereiten, erwiesen sich als unbegründet. Schließlich benutze ja jedes Kind “geil” ohne Hintergedanken als Superlativ; und als solchen kann man auch ihren Auftritt bezeichnen.

Nik P. und Band sind stets überaus gern gesehene Gäste am Berg, weil sie ihn zum Beben bringen wie in diesem Jahr. Der begnadete Musiker aus Österreich präsentierte Balladen wie „Berlin“, aber natürlich ebenso seine Hits „Der Stern“, „Der Mann im Mond“ und seine aktuelle Single aus dem Album „Löwenherz“. Beim Song „Geboren um Dich zu lieben“ zeigte sich die Textsicherheit seiner Fans. Nik P. ging nicht ohne Zugaben von der Bühne.

Der Höhepunkt des Abends war natürlich der Auftritt von Helene Fischer und ihrer Band. Die Ausnahmekünstlerin erwartete ein sagenhaftes Ambiente am Flumserberg. Eine Stunde lang ließ sie die Fans“ Das Fieber spürn“, versprach sie, „Morgen früh alle wach zu küssen“. Selbstverständlich war ihr Auftritt wie immer ein echtes „Phänomen“. Nächste Woche wird die Sängerin 30 Jahre jung und erweist sich als absolutes Ausnahmetalent. Gerade noch hat sie ihr eigenes Parfüm mit dem Namen „That´s me“ entwickelt. Natürlich ließ man sie in der Schweiz nicht ohne ihr „Atemlos“ gehen.

Im Anschluss an diesen fulminanten Höhepunkt des ohnehin so hochkarätig besetzten Aufgebotes, hatten es die Gruppe Meilenstein und der König des Pop-Schlagers, Michael Wendler, schwer, die Fans bei Laune zu halten.

Spät nach Mitternacht hieß es dann, Abschied nehmen. Aber wir können uns schon auf das nächste Jahr freuen, denn auch im nächsten Jahr, am 31. Juli 2015, findet das Open-Air-Festival statt, und zwar zum 15. Mal. Erste Gäste stehen bereits fest: Andrea Berg, Matthias Reim, Beatrice Egli. So ist gewiss, dass der Flumserberg auch 2015 wieder beben wird!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder