Suche

Schlagerprinz Andreas Gabalier wird 30

Schlagerprinz Andreas Gabalier wird 30 © Michael Mey

Der Volksmusikkünstler feiert morgen seinen 30. Geburtstag. Geboren wurde er am 21. November 1984 in Graz (Österreich) im meist trüben November, einer Zeit, wo die Ski-Saison beginnt. Möglich, dass dies für seine spätere Bestimmung ausschlaggebend war, denn sein Song „I sing a Liad für di“ wird überall auf Parties und beim Après-Ski rauf’ und runter gesungen. Es vertreibt selbst den kleinsten Anflug von November-Blues.

Gabalier ist das männliche Erfolgs-Phänomen der Schlager-Szene. In der kurzen Erfolgsgeschichte seit seinem Start 2009 in Österreich und 2011 in Deutschland ist es ihm gelungen, Schlager und Volksmusik aus der Ecke des Ewig-Gestrigem herauszuholen und in seinen mitreißenden Bühnenshows partyfähig zu machen.

Der Schlagerprinz fasziniert nicht nur seine weiblichen Fans mit einer großen musikalischen Bandbreite aus Schlager, Volksmusik und Rock’nRoll. Dabei kombiniert er gekonnt seinen Dialekt mit dem Englischen.

Vielleicht liegt es an seinem Auftreten; so erscheint er in Lederhosen auf der Bühne, lässig und männlich zugleich. Sein Outfit ist zu seinem Markenzeichen geworden. Sicherlich liegt es auch an seinem unverwechselbarem Charme, seiner Energie und seinem Sex-Appeal, mit dem er die Lederhosen salonfähig und die Trachtenmode partyfähig machte. Schließlich ist es die Authentizität, mit der er seine Songs vorträgt. Man denke nur an sein anrührendes Lied “Amoi seg’ ma uns wieder”, in dem Gabalier vom tragischen Tod seines Vaters und seiner Schwester singt. Der schwarzhaarige Musiker zeigt, wie modern Volksmusik sein kann.

Mit seinen Nr.1-Alben “Herzwerk”, “Volks Rock’n’Roller” und “Home Sweet Home” ist Andreas Gabalier insgesamt über 500 Wochen in den Charts vertreten. Als Einzel-Album war nur Michael Jacksons Jahrhundert-Werk “Thriller” erfolgreicher. Attribute wie „Bester Volksmusikstar“, „Leading Ladies Award“, „Bester Live Act § Schlager“ wurden ihm bereits verliehen. Er ist der Alpen-Elvis Europas.

Eine Lektion hat er uns bisher schon gelehrt. Volksmusikhat großes Potenzial undist alles andere als altmodisch.

Wir wünschen Andreas Gabalier alles Gute zu seinem Geburtstag und freuen uns auf das, was er uns sonst noch an musikalischen Neuheiten bringt.

Gratuliere Andreas Gabalier hier

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder