Suche

Roland Kaiser zu Gast bei dem SemperOpernball 2015

Roland Kaiser zu Gast bei dem SemperOpernball 2015

Es ist soweit, der SemperObernball 2015 wird sehnsüchtig erwartet. Die Prominenz durchsucht ihre Schränke nach dem schönsten Opernballoutfit. Bekannte nationale, wie auch internationale Gesichter aus den verschiedensten Branchen wie Musik, Film, Kunst und Politik werden beim SemperOpernball 2015 erwartet sein. Alles verspricht ein Abendprogramm der Extraklasse.

Der MDR wird für die Fernsehzuschauer den Abend live vor Ort verfolgen und in die Wohnzimmer senden. So werdet ihr über fünf Stunden lang mit exlusiven Bildern von dem Spektakel auf dem Theaterplatz, wie auch in der Oper versorgt. Auf dem roten Teppich wird Moderatorin Mareile Höppner für Euch spannende Interviews führen und dabei so manch’ einen Star mal genauestens unter die Lupe nehmen.

Die Sendung lassen wir uns nicht entgehen, oder? Die Einschaltquoten wachsen von Jahr zu Jahr. Im Jahr 2014 wurde eine Sensationsquote von ca. 2 Millionen Fernsehzuschauern erreicht. Am 1. Januar 2015 wurde vom MDR bereits als Vorgeschmack eine vierstündige Jubiläumssendung um die Historie des SemperOpernball ausgestrahlt.

Haben sich alle Gäste versammelt, so dürfen sie sich auf eine traditionelle Eröffnungszeremonie vor dem Opernhaus freuen. Vorab um euch insgeheim ein wenig zu verraten: Dem Operngebäude wird eine goldene Krone aufgesetzt. Wie das dann aussieht, fragt Ihr Euch? Lasst Euch überraschen.

Anlässlich des Events werden jede Menge Stars für reichlich Unterhaltung sorgen. Dazu beitragen wird natürlich auch unser Schlagerstar Roland Kaiser. Auf dem Theaterplatz vor der Oper wird Roland vor zahlreichen ballbegeisterten Zuschauern den Kaiserwalzer singen, welcher extra für dieses Großereignis komponiert wurde.

Noch nicht genug von ihm? Das haben wir uns gedacht.

Gegen Mitternacht macht unser Schlagersänger es nochmal so richtig spannend. Eine Stunde lang singt er für Euch seine größten Hits. Freut Euch auf eine wunderbare Show am Freitag dem 30.01.2015 um 20.15 Uhr im MDR.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder