Suche

“Willkommen bei Carmen Nebel” in Hannover

“Willkommen bei Carmen Nebel” in Hannover © Max Kohr

Die Showreihe „Willkommen bei Carmen Nebel“ hat ihren Auftakt für 2015 mit einer von drei Sendungen im Frühling -kurz vor Ostern – genau gesagt, am 2. April 2015, dem Gründonnerstag.

Dann strahlt das ZDF und das ORF2 die Sendung aus, die bereits eine Woche zuvor, am 28. März produziert wurde. Zwei weitere Sendungen sind für Mai in Magdeburg (16.5.2015) und September (19.09.2015) in Berlin geplant.

Wie gewohnt wird die Moderatorin Carmen Nebel ihre Star-Gäste empfangen. Diesmal werden Beatrice Egli, Al Bano [&] Romina Power, Jürgen Drews und Howard Carpendale erwartet. Und als besonderes Bonbon wird der 70. Geburtstag von Jürgen Drews gefeiert.

Beatrice Egli ist ein derzeit viel und allseits gern gesehender Gast in den Fernsehshows. Kein Wunder, gab sie doch ihren letzten Alben die Titel „Pure Lebensfreude“ und „Bis hierhin und viel weiter“, und das nimmt sie offensichtlich wörtlich. Sie wird für Stimmung sorgen. In Howard Carpendale findet sie eine zuverlässige Unterstützung, wenn er seinen Hit „Das schöne Mädchen von Seite Eins“ zum Besten gibt, oder mit „Hello again“ den Auftritt des kongenialen Paares Al Bano [&] Romina Power ankündigt, das erst seit kurzem wieder vereint gemeinsam auf der Bühne steht. Sie könnten mit ihrem berühmten „Felicita“ dem Geburtstagskind Jürgen Drews ein perfektes Ständchen bringen. Dem gekürten „König von Mallorca“ wird Carmen Nebel wohl „(Ich bau dir) ein Schloss“ bauen, aber sicherlich eine würdige Überraschung für ihn bereithalten. Schon 2011 war es ihr gelungen, den Schlagerstar an seinem Geburtstag in ihre Sendung zu holen, ohne ihn entsprechend einzuweihen.

Muss noch erwähnt werden, dass das deutsche Fernsehballett das Übrige tun wird, um die Show abzurunden? Aber das wissen die treuen Zuschauer, die seit 2004 ihre Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ verfolgen, ohnehin.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder