Suche

Achim Petry spendet Gewinn aus “5 gegen Jauch”

Achim Petry spendet Gewinn aus “5 gegen Jauch” © mcs marketing

Letzten Freitag um 20:15 Uhr war es wieder so weit: Moderator Günther Jauch musste sich im neuen „5 gegen Jauch“ (RTL) im Prominenten-Special gegen Elton, Christine Neubauer, Tim Mälzer, Sophia Thomalla und Achim Petry behaupten. Ursprünglich startete die Show „5 gegen Jauch“ 2009 mit Kandidaten ohne Prominenten-Status. Das erneuerte Konzept wurde 2012 ins Leben gerufen und begeistert seither zahlreiche Zuschauer deutschlandweit. Das Promi-Quintett setzte auch diesmal wieder alles daran, Günther Jauch zu besiegen und erspielte dabei viel Geld für einen guten Zweck.

Achim spendet für den guten Zweck

Der Sänger Achim Petry (aktuelles Album: “Mittendrin”) spendet seinen Gewinn von 28.000,- Euro dem Herner Förderturm, einem Verein, der ihm seit Jahren sehr am Herzen liegt. Bereits im Jahr 2003 wurde in Herne ein “Livemusikevent“ zu Gunsten der Palliativstation des Evangelischen Krankenhauses in Herne veranstaltet. Damals noch auf Initiative einer Handvoll Selbständiger sind hier die Wurzeln des Herner Förderturms zu finden. Nach zwei weiteren Benefizveranstaltungen sollte im Jahr 2006 der steigenden Zahl der Mitstreiter für die gute Sache Rechnung getragen werden und aus dem ursprünglichen „lockeren“ Zusammenschluss ein Verein entstehen. Immer noch ganz oben auf der Liste der vom Herner Förderturm bedachten Institutionen steht zum Beispiel die Palliativstation des Herner EVKs, gefolgt vom Lukas Hospiz.

Die Aktionen und Veranstaltungen des Herner Förderturms gehen allerdings längst weit über das erwähnte Benefizfest hinaus. Neben der Unterstützung von Vereinen und Institutionen im sozialen Bereich versucht der Herner Förderturm schnell und möglichst unbürokratisch dort zu helfen, wo es am nötigsten ist.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder