Suche

Aus dem Trio Wolkenfrei wird ein Solo mit Vanessa Mai

Aus dem Trio Wolkenfrei wird ein Solo mit Vanessa Mai © Andreas Richter

An manchen Tagen ziehen die Wolken ganz schnell und strömen schließlich auseinander. Die junge Gesangsformation “Wolkenfrei”, die sich mit Liedern wie: “Du bist meine Insel”, “Der Zaubertrank ist leer” oder “Ich versprech’ dir nichts und geb’ dir alles” in die Herzen der Fans sang, bestand in der Ursprungsbesetzung aus dem Gitarristen Stefan Kinski und dem Keyboarder Marc Fischer.

Die beiden jungen Männer taten sich erstmals 1999 zu einem Musikprojekt zusammen. Frei nach dem Motto: “Schlager trifft Elvis und Rock trifft Jazz” legten die beiden Künstler ihre Solokarrieren zusammen um gemeinsam durchzustarten. Mit einem Repertoire aus Coversongs zogen die Jungs zunächst als Marc Fischer Band durch die Lande und komplettierten dann ihre Combo mit der Sängerin Heike Wanner.

Zu Dritt gewannen sie an Popularität und bildeten schließlich sogar das Vorprogramm der erfolgreichen Sängerin Andrea Berg. 2011 benannte das Trio seinen Namen nicht nur in “Wolkenfrei” um, sondern wechselte ins Schlagerfach. Bereits ein Jahr später musste sich Wolkenfrei von seiner Sängerin Heike, die aus gesundheitlichen Gründen ausfiel, trennen.

Ein Zufall führte Kinski und Fischer 2012 zu Vanessa Mai, die in der Gaststätte Sonnenhof, welches von Andrea Berg geführt wird, ihren Musikervater zu seinem Auftritt begleitete. Nach einem kurzen Gespräch war Wolkenfrei wieder komplett, und präsentierte in neuer Dreierformation 2014 das Debütalbum “Endlos verliebt”. Dieses Ereignis bereitete allen Dreien ein wunderbares Gefühl und Gänsehaut.

Vom Trio “Wolkenfrei” bleibt allein Vanessa Mai

Doch dieses musikalische Glück sollte nicht lange währen. Vanessa Mai wird zukünftig allein unter dem Namen Wolkenfrei auftreten.

Was ist passiert?Stefan Kinski wurde das turbulente Musikleben und die damit verbundene Hektik zu viel. Er trat aus der Band zurück und Marc Fischer folgte seinem Beispiel. Marc Fischer wird nicht mehr auf der Bühne auftreten, aber will Vanessa Mai den Rücken stärken, in dem er weiterhin ihr Tourmanager, ihr musikalischer Berater und gewissermaßen ihre gute Seele bleibt.

Das neue Wolkenfrei mit erstem Soloalbum “Wachgeküsst”

Darüber, dass Mai ihren Neubeginn als Solokünstlerin nicht alleine angehen muss, ist die sympathische Sängerin sehr glücklich. Wie frei sie ohne “ihre Wolken” ist und wie gut ihr der Neustart gelingt, werden wir sicher spätestens im Juli sehen. Denn bereits am 10. Juli erscheint ihr erstes Soloalbum mit dem Titel “Wachgeküsst”. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder