Suche

Deine Pretty Woman – die neue Single von Uta Bresan

Deine Pretty Woman – die neue Single von Uta Bresan

Uta Bresan ist seit mehr als 20 Jahren im Showbusiness erfolgreich tätig. Bereits seit 1989 als Solo-Interpretin auf der Bühne und gern gesehener Gast in allen großen Musiksendungen der öffentlich-rechtlichen Sender, ist sie heutzutage kaum noch aus dem deutsche Showgeschäft wegzudenken. Auch als Moderatorin vieler Sendungen konnte sie sich einen Namen machen. Viele bekannte Autorenteams haben Uta Bresan absolute Erfolgstitel auf den Leib geschrieben (u.a. Irma Holder, Joe Frankfurter, Kristina Bach, Gerd Grabowski, Engelbert Simons, Francesco Bruletti, Bernd Meinunger, Heike Fransecky, Andreas Goldmann).

„Deine Pretty Woman“ ist ab 24. April überall zum Download erhältlich

Nach beinah drei Jahren ist die Wartezeit nun endlich vorbei – Uta Bresan veröffentlicht ihre brandneue Single „Deine Pretty Woman“. Und wieder einmal haben Fans wie auch Musikliebhaber generell Grund zur Freude: Einen derartig modern und außergewöhnlichen Schlager bekommt man nicht alle Tage serviert. Die aufregende Mischung aus atmosphärischen Synthesizer-Klängen, vereinzelten E-Gitarren-Einsätzen und einem schnurstracks nach vorne treibenden Pop-Beat, die von Uwe Haselsteiner komponiert wurde, bietet die perfekte Grundlage für den Text, der vom Ausnahme-Allround-Talent Isabel Varell geschrieben wurde.

Inhaltlich geht es um all die gemeinsamen Film-Abende, die man im Leben gemeinsam erlebt. Das besonders Tolle an der Single ist nicht nur die Erwähnung zahlreicher Filmklassiker wie „Schlaflos in Seattle“, „Vom Winde verweht“, „Dirty Dancing“ und nicht zuletzt natürlich „Pretty Woman“, sondern besonders auch die perfekt eingebettete musikalische Referenz an den weltberühmten „Pretty Woman“-Song, den wohl jeder durch den Film kennengelernt hat. Einfach genial. Dass der Song nicht nur für eingefleischte Uta Bresan-Fans die schiere Freude ist, sondern sich generell hinter Radio-Dauerbrennern nicht zu verstecken braucht, wird schon beim ersten Hören klar.

Ohne Frage: Dies wird ein Dauerbrenner.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder