Suche

“Schlager einer Stadt” aus Köthen mit Mareile und Ross

“Schlager einer Stadt” aus Köthen mit Mareile und Ross © Christine Kröning

Köthen – nicht jeder kann mit dem Namen dieser Stadt in Sachsen-Anhalt etwas anfangen bzw. weiß wo sie liegt und für was sie bekannt ist. Ross Antony, der quirlige britische Sänger und Mareile Höppner, vielen als Moderatorin von “Brisant” bekannt, wollen dies ändern. Gemeinsam machen sich die beiden Sympathieträger auf den Weg und sind auf der Suche nach den größten Hits der Stadt. Mit dieser Aktion folgen der Musicalstar und die Fernsehmoderatorin einer alten Tradition aus dem Jahre 1964. Damals gab es eine Unterhaltungsreihe im Fernsehen mit dem Namen “Schlager einer Stadt”.

Köthen – die erste Stadt der musikalischen Städtereise im MDR

Moderiert wurde dieses Format von dem bekannten Sportmoderator Heins Florian Oertel und dieser präsentierte von 1964 bis 1971 zunächst Schlager aus Orten in der ehemaligen DDR, später dann aus großen internationen Städten. Diese musikalische Städtebetrachtung kam sehr gut beim Publikum an und somit war die Idee geboren, diese Erfolgssendung wieder zu beleben. Das diese “Übernahme” auch bei dem Vorgänger Oertel gut ankommt, beweist er in dem er höchstpersönlich nach Köthen, der ersten Stadt die es zu entdecken gilt, kommt und den sogenannten “Staffelstab” an die beiden Nachfolger übergibt.

Karat, Maria Levi und Mary Roos lassen die Stadt erklingen

Was passiert in der Sendung? Es gibt viel Skurriles in Köthen zu entdecken, oder haben Sie etwa gewußt, dass Köthen eine “Bach”-Stadt ist und im September zu einer wahren Varietehochburg avanciert? Ross Antony wird sich auch in Köthen schlafen legen. Weil er müde ist? Nein, er testet die Köthener Gästbetten, die nicht, Gott sein Dank, 900 Jahre alt sind wie die Stadt, sondern weil Köthen die Welthauptstadt der Homöopathie ist. Seit 2013 wurde der Sitz des homöopathischen Weltärzteverbandes Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI) von Genf nach Köthen verlegt und die Köthener Bürger gewähren den Kongressteilnehmern gerne Unterschlupf. Gesucht wird auch Waldemar. Waldemar, werden Sie sich sicher fragen? Wer ist Waldemar? Nun, es handelt sich nicht um den Waldemar aus Zarah Leanders gleichnamigen Lied. Heinz-Florian Oertel forderte in einer Laune 1980 damals junge werdende Eltern auf ihr Kind nach dem Olympiasieger Waldemar Cierpinski zu benennen. Antony und Höppner werden überprüfen, ob und wieviele Waldemars es seitdem in Köthen gegeben hat. Musikalisch umrahmt wird das Ganze von Karat, Maria Levi und Mary Roos die mit ihren tollen Schlagern die Bewohner der Stadt und die Fernsehzuschauer zum Singen und Tanzen animieren werden.

Zu sehen sein wird die Sendung am Freitag, den 29. Mai 2015 um 20.15 im MDR-Fernsehen. Und wer weiß, vielleicht ist Ihre Stadt der nächste Ausgangspunkt dieser musikalischen Städtereise, wenn es heißt “Schlager einer Stadt”.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder