Suche

“Immer wieder sonntags” im elften Jahr mit Stefan Mross

“Immer wieder sonntags” im elften Jahr mit Stefan Mross © Koch Universal Music

Der Countdown zur neuen Saison der SWR-Show „Immer wieder sonntags“ läuft. Am 31. Mai 2015 ab 10 Uhr wird Stefan Mross erstmals in diesem Jahr die Unterhaltungssendung im Ersten präsentieren. Es ist das elfte Jahr mit Mross als Moderator der Show, deren Sendezeit ab sofort von 90 auf 120 Minuten erweitert wird. „Ich stehe in den Startlöchern und zähle die Tage bis es endlich losgeht! Ich freue mich riesig auf meine Gäste und auf viele neue und spannende Aspekte, die ‚Immer wieder sonntags‘ seinen Zuschauern in diesem Jahr bieten wird”, so Stefan Mross. Bei der Saisonpremiere erwartet er unter anderem Jürgen Drews, Stefanie Hertel, Südtiroler Spitzbuam, Andy Borg und Anita [&] Alexandra Hofmann. Außerdem ist Comedian Kaya Yanar zu Gast.

 

Die Sendung mit der Mischung aus Schlager- und Volksmusik, Stand-up-Comedians, Akrobaten und Kinderchören wartet diese Saison mit einigen neuen Elementen auf: Eine Talkecke lädt Promis zu kurzweiligen Gesprächen und Plaudereien ein: ob Anekdoten oder Fotos aus früheren Zeiten, Fans haben die Möglichkeit, die Stars noch besser kennen zu lernen und ihnen noch näher zu kommen. Neu ist auch das „Sonntagsexperiment“, bei dem Stefan Mross gemeinsam mit einem „verrückten Professor“ einen ausgefallenen Versuch startet. Die Zuschauer können das Ergebnis des Experiments erraten, welches am Ende der Show vorgestellt wird. Anschließend wird ein Gewinner unter den Zuschauern gekürt. Große Emotionen gibt es weiterhin in der „Sonntagsüberraschung“, die zusätzlich um die Rubrik „Vermisst“ erweitert wurde. Stefan Mross hilft Zuschauern, geliebte aber aus den Augen verlorene Menschen wiederzusehen. Auch dieses Jahr spielen Kinder wieder eine große Rolle. Am „roten Mikrofon“ begeistern sie jedoch nicht nur mit ihrem Gesang, sondern auch mit weiteren Talenten das Publikum. Und auch in diesem Jahr gibt Stefan Mross Nachwuchstalenten eine Chance: In der Sommerhitparade wird wieder der „Sommerhit-König“ gekürt.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder