Suche

Schlagerparty die Zehnte feiert ihr Jubiläum beim Hessentag

Schlagerparty die Zehnte feiert ihr Jubiläum beim Hessentag © Christine Kröning

Schlagerparty die Zehnte hieß es bei der Aufzeichnung zur Sendung – also ein Jubiläum, welches mit Hits, heißen Rhythmen und illustren Gästen gefeiert wurde. Das Zelt im HR-Treff war bis auf den letzten Platz gefüllt, wie immer ein beliebter Anziehungspunkt für Schlagerfreunde und einfach gut gelaunte Menschen.

Bestens aufgelegt erschien das Moderatoren Dream-Team Isabel Varell und HR-Moderator Dieter Voss, die ein Programm zusammengestellt hatten, welches den Sommer direkt beim diesjährigen Hessentag in Hofgeismar anlockte.

Musikalisch hielt die schönste Jahreszeit mit dem aktuellen Song von Beatrice Egli Einzug: „Sommer“ und „Wir leben laut“ hieß ihr Motto, das sofort vom Publikum angenommen wurde. Die DSDS-Gewinnerin (Deutschland sucht den Superstar) von 2013 ist ein echtes Multitalent. nicht nur als Sängerin, sondern ebenso als Moderatorin hat sie sich inzwischen einen Namen verschafft. Mit „Ein Frühlingstag in Rom“ und im Sommer mit „Der großen Show der Träume“ hat sie ihre Vielseitigkeit bewiesen. Im Herbst geht sie dann auf die große Europatournee in über 30 Städten. Viel Erfolg dabei!

Der Allrounder Alexander Klaws ist wie Beatrice einer der absoluten Durchstarter nach ihren Siegen bei DSDS und hat ganz viel „Adrenalin“. Das ist das Ergebnis von viel Arbeit, Disziplin und Talent, wie man auf der Homepage von Alexander Klaws nachlesen kann. Er übernimmt er wieder die Hauptrolle von Andrew Lloyd Webbers „Jesus Christ Superstar“ am Theater in Basel. Seit seinem DSDS-Sieg von 2003 sind inzwischen 5 Alben erschienen. Das sechste ist nahezu fertiggestellt. Eine weitere Auskopplung neben der Single „Adrenalin“ ist der Ohrwurm-verdächtige „Scheißgroße Liebe“. Ein toller Song!

„Das ist mein Weg“ so der Albumtitel der Ausnahmekünstlerin Nicole, die mit 50 Jahren genau weiß, was sie will sich dabei stets treu geblieben ist, neue Pfade eingeschlagen und stets darauf bedacht ist, neue Akzente zu setzen. Das ist sicherleich ein Grund dafür, dass sie bis heute einen hohen Stellenwert im Showbiz behalten hat. Nicole’s „Single Party“ mit ihren größten Hits waren absolut „Allererste Sahne“ und brachten ihr zurecht jede Menge Applaus ein!

Maxi Arland sei, so stellte ihn Isabel Varell vor, „der Traum aller Schwiegermütter“, leider schon vergeben. Mit sicherheit aber ein wirklich so lieber Kerl, dass es mit ihm einfach nur „Ein genialer Tag“ werden könne. Fast 2 Jahre mussten seine Fans auf das neue Album warten, aber es hat sich mehr als gelohnt. Neue Impulse, Texte, die Tiefgang haben, so stellt sich das neueste Werk dar. Trotzdem werde er kein Rocker, sondern bleibe dem guten alten Schlager treu.

„Auf und davon“ geht es derzeit mit BLUMA, die gerade in der letzten Carmen Nebel-Show gefeiert wurden. Frisch, fröhlich und farbenfroh, so könnte man sie am treffensten beschreiben. Eine heiße Mischung aus Gipsy-Klängen, Klezmer und modernem Popsound umschreibt ihre Musikrichtung, dazu die fantastische Stimme von Frontfrau Jessica Sperlich, die einer Artistenfamilie entstammt und gerne umzieht, wie uns Isabel Varell verrät. Es bleibt zu hoffen, dass diese neue Formation lange Bestand hat.

„Very British“ wurde es dann dank Ross Antony und vor allem lustig, so lieben und verehren ihn seine zahlreichen Fans. Am 19.6. erscheint seine „Very British Edition“ von Goldene Pferde just in dem Moment, wenn Queen Elizabeth, die II, auf Deutschlandbesuch ist. Perfektes Timing! Ross Antony ist einfach wie geschaffen für den Schlager, sorgt für Stimmung, gute Laune und bezeichnet seine Fans als Freunde. Ohne Facebook wäre er fast verloren, denn ihm sei es wichtig, mit den Menschen denen er so viel zu verdanken hat, in Kontakt zu stehen. Der Erfolg gibt ihm recht.

Claudia Jung feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Deshalb lässt sie es sich auch nicht nehmen selbiges mit ihren Fans vom 5.-7. Juni in der Westerncity in Dasing (bei Augsburg) ausgiebig zu feiern. Neben ihrem musikalischen „Seitensprung“, aus dem sie in Hofgeismar ihre aktuelle Single „Alles was ich brauche bist du“ präsentierte, wird sie ab dem 27. Juni bis zum 20. September bei den süddeutschen Karl-May Festspielen abermals in Dasing als „Kate Edwards“ zu sehen sein und somit einen weiteren Seitensprung als Schauspielerin wagen.

Schon mit „Schwarz auf Weiߓ sorgte die russisch-stämmige Künstlerin Maria Levin für Aufsehen durch ihre besondere Stimme zum einen und die eigenständige Mischung zweier Kulturkreise zum anderen. Ihre positive Botschaft lautet, man solle vielleicht ab und zu über sich selbst und das Leben nachdenken und sich ihr zweites Album “Maria Levin“ anhören! Empfehlenswert seien auch ihre Weihnachtskonzerte, ließ Dieter Voss verkünden. Da lohnt es sich, auf der Homepage der Künstlerin nachzuschauen.

„Mit 72 Jahren fängt das Leben erst an“, so könnte man den Sonnyboy der 60-er Jahre beschreiben, die Rede ist von Graham Bonney. 42 Jahre im tagesaktuellen Geschäft tätig zu sein, das schafft nur jemand, der Temperament in den Adern und Musik im Blut hat – beides hat er. Ein perfektes Finale mit ihm und seinen größten Hits sowie der Präsentation von „Rockin all over the World“!

Diese wirklich sehens- und vor allem hörenswerte Sendung wird am 16. Juli 2015 um 20.15 Uhr im HR ausgestrahlt.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder