Oberhausen Olé – die Sommerparty im Pott wieder ein Highlight

Oberhausen Olé – die Sommerparty im Pott wieder ein Highlight © Christine Kröning

Die größte Sommerparty im Ruhrgebiet zog wieder Tausende von Partyhungrigen auf die Partymeile rund um das Gasometer und das ganze 10 Stunden lang. 14 Top-Acts (darunter auch der Special Guest der Olé-Reihe Thomas Anders) rockten den Pott und verbreiteten Partystimmung sondergleichen. Natürlich hatte der Veranstalter Markus Krampe auch wieder einmal einen Pakt mit dem Wettergott geschlossen, also strahlender Sonnenschein von Beginn bis zum Ende! Die Olé-Partys finden insgesamt in 8 Städten statt, haben bislang 37 Künstler präsentiert und mit 250.000 Besuchern zählen diese Events zu den erfolgreichsten seiner Zunft.

Anna-Maria Zimmermann eröffnete den Reigen des Musikspektakels – gut gelaunt wie immer, zumal der Sonnenschein des modernen Popschlagers auch allen Grund dazu hat. Ihr viertes Studioalbum „Bauchgefühl“ hat sich als wahrer Glücksgriff entwickelt und privat ist sie seit Anfang des Jahres im Hafen der Ehe gelandet. Also alles bestens! Das spürte auch das Publikum und wollte ihre Anna gar nicht von der Bühne lassen, diese allerdings war schon wieder auf dem Weg nach Berlin zum nächsten Auftritt bei der Schlagerstar-Parade in der Waldbühne.

Als nächstes kam der Mann aus dem Ruhrpott auf die Bühne, der zweifelsohne zu den Schlagersängern gehört, die auf dem Boden geblieben sind und sowohl bei Konzerten und Open-Airs in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf der Sonneninsel Mallorca für ausgelassene Stimmung sorgen: Olaf Henning. Nach einer kreativen Pause steht seit wenigen Wochen sein neues Hitalbum in den Startlöchern mit vielen Hits an Bord, die Spaß und gute Laune verbreiten. „Alles was ich immer wollte“ überzeugte bereits im Ruhrgebiet.

Anna-Maria Zimmermann und Olaf Henning beginnen die Show

De kölsche Jung Willi Herren, der sich auch durchaus gerne selber auf die Schippe nehmen kann – dieses Mal mit einem T-Shirt mit der Aufschrift „Der Mann hinter dem Bauch“ – heizte den Kessel zur frühen Stunde richtig ein. Mit seiner aktuellen Mallorca Hymne „Is mir egal“ traf er genau den Nerv der Fans und das kann er, die selbsternannte „Abrissbirne“ aus Köln und fester Bestandteil des Megaparks auf Mallorca.

Er ist einfach „Wunderbar“ der sympathische Rheinländer Norman Langen, der inzwischen zum echten Profi heran gereift und dabei stets bodenständig und liebenswert geblieben ist. Er ist ein echter Menschenfreund, der dieses positive Lebensgefühl auch auf die Bühne bringt. Mit seinem neuen Album zeigt er wie wunderbar Schlager sein kann. Die Zusammenarbeit mit Matthias Reim, die er Mitte 2014 begonnen hat, trägt Früchte und zahlt sich aus. Wir glauben, dass Norman einer der ganz großen Künstler in diesem Land wird. Wir drücken ihm die Daumen!

Der nächste Künstler, überzeugt mit echten Erfolgszahlen: 53 Mio. verkaufte Tonträger, dazu Songs in Filmen und TV- Serien sowie zahlreiche Werbespots, das alles gehört zur Karriere von Lou Bega. 1999 gelang ihm der weltweite Durchbruch mit dem Hit „Mambo No.5“ und seither überzeugt er mit einem musikalischen Mix aus Stilelementen der 40-er und 50-er Jahre und macht seine Fans „a little bit happy“.

Jörg Bausch ist einer der größten Pop-Schlager-Künstler Deutschlands und begeistert seine Fans mit fulminanten Bühnenshows. Im Herbst des vergangenen Jahres erschien endlich das neue Album „In Bausch und Bogen“ mit der Hitsingle „Ich will auch mal nach New York“ und vielen weiteren Bausch-Hits. Eine tolle Show und um es mit seinen Worten zu sagen: „Ganz großes Kino“.

Norman Langen und Thomas Anders begeistern Oberhausen

Stargast Thomas Anders gehört zu den wenigen deutschen Stars, von denen man behaupten kann, sie haben nationale und internationale Musikgeschichte geschrieben. In seiner 40-jährigen Musiklaufbahn begeistert er bis heute in der Show- und Musikbranche als Solokünstler Millionen Fans. Er ist der einzige Künstler, der 11x im Kreml auftreten durfte und seine Bezeichnung als Gentleman of Music ist mehr als treffend gewählt. In Oberhausen präsentierte er die größten Hits von Modern Talking – modern, erfrischend und professionell.

Michael Wendler ist der „König des Popschlagers“ und schafft es immer wieder zu polarisieren. So auch jüngst mit seinem aktuellem Cover zum Album „Die Maske fällt“ mit ordentlich Koketterie versehen und mit dem Hinweis, dass bei jedem irgendwann die Maske fällt. Jährlich lädt er seine Fans auf seine imposante Wendler Ranch ein und feiert mit 3.000 Leuten eine Riesensause. Dass er seine Fans liebt und nicht nur den DJ, das hat er in Oberhausen eindrucksvoll bewiesen.

„Malle ist nur einmal im Jahr“, so begrüßte der Prinz von Arenal Peter Wackel sein Publikum. Am 2. Juli hat er seinen 1.000. Auftritt auf der Partyinsel Mallorca und mit „Wir wollen doch nur feiern“ hat er seinen Fans absolut aus dem Herzen gesprochen.

DJ Ötzi gehört zu den erfolgreichsten Exportschlagern Österreichs und begann 1999 mit seinem „Anton aus Tirol“. Mit über 16 Mio. verkauften CD´s gehört Gerry Friedle zu den erfolgreichsten Musikern aus dem deutschsprachigen Raum. Sein Gespür für Lieder, Melodien und Texte ist einmalig und auch im Pott gab er wieder einmal alles. Klar, dass man ihn nicht ohne Zugaben von der Bühne ließ.

DJ Ötzi und Mickie Krause erobern die Fans und Oberhausen Olé

Heino ist Kult und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Sänger dieses Landes. Mit 74 Jahren gelang ihm die Überraschung im Musikgeschäft schlechthin. Mit seinem Album „Mit freundlichen Grüßen“ sorgte er für Furore in den Charts und das Werk bescherte ihm sein erste Nummer-1-Platzierung in den Charts. Rock und Popsongs im neuen Gewand präsentierte der blonde Barde im Ruhrpott zusammen mit seiner Band. Kurz: ein klasse Auftritt.

Auch der König von Mallorca gab sich die Ehre. Das Publikum jubelte dem Urgestein des Schlagers zu. Er gehört mit seinen frisch gebackenen und unvorstellbaren 70 Jahren zur musikalischen Elite der Partyinsel. Er ist und bleibt ein Multitalent und hat es sich zudem nicht nehmen lassen, die offizielle Olé-Party-Hymne zu schreiben. „Olé ich freu mich drauf“ durfte natürlich nicht fehlen bei seinem Auftritt.

Matthias Reim feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bühnenjubiläum und ist besser als je zuvor. Aus diesem Grund sind sich alle einig „Verdammt, wie lieben ihn immer noch“. Die unbändige Treue und Liebe seiner Fans rühren ihn jedes Mal zutiefst, denn er musste sich das Vertrauen seiner Fans hart erarbeiten. Matthias steht zu seinen Fehlern, hat daraus gelernt wie er immer wieder erzählt und ja, er rockt die Hütte. Seine Fans dürfen sich schon mit recht auf sein im Herbst erscheinendes neues Album freuen, an dem er mit Herzblut derzeit arbeitet.

Den musikalischen Schlusspunkt setzte der Mann mit der Langhaarperücke Mickie Krause. Frei nach dem Motto „Biste braun, kriegste Fraun“ riss er förmlich die Hütte ab. Seine Hits wie „Geh mal Bier holn“ setzte einen adäquaten Schlusspunkt unter einen mit vielen Top-Stars geschmückten Partytag! Der Balearenfürst versteht es sein Publikum zu begeistern und einen passenderen Schluss Act hätte man kaum finden können.

10 Stunden Party vergingen wie im Flug! Vielen Dank an Markus Krampe und sein Team von Pro Event! Nächste Woche geht es in Bremen weiter und wir sind wieder für Euch live vor Ort!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder