Suche

Andy Borg – 33 Jahre “Adios Amor“ & sagt DANKE

Andy Borg – 33 Jahre “Adios Amor“ & sagt DANKE

Am Freitag erscheint bei MCP eine neue Doppel-CD von Andy Borg, „33 große Erfolge“ – ein Querschnitt durch das bisherige Lebenswerk eines großartigen Sängers und Moderators. 5 neue, bisher unveröffentlichte Titel sind dabei. Wir könnten so viel darüber schreiben, aber die schönsten Zeilen stammen von Andy Borg selbst:

„33 Jahre Adios Amor, das waren die schönsten 33 Jahre, eine wunderbare Zeit. Durch ihre Einträge im Internet, ihre Briefe und E-Mails wurde mir erst bewusst, wie sehr die Menschen meine Lieder und mich offenbar schätzen. Ich habe eine Flut von Zuspruch bekommen. Und ich bin so erzogen worden, dass man für Geschenke danke sagt. Da ich Sänger bin, sage ich es mit Musik. Ich hatte nie zuvor so viele Titel, die so persönlich waren, auf einem Album! Dass das Publikum meine Lieder so lieb gewonnen, über die Jahre zu Hits gemacht hat und diese vor allem noch immer gerne hören möchte, ist für mich als Sänger natürlich wunderbar. Ein weiterer Grund, danke zu sagen.

Ich bin aufgrund der 33 Jahre in der glücklichen Lage aus einem Repertoire schöpfen zu dürfen, in dem ich selber, sozusagen in einer musikalischen Rückschau, für die jeweilige Lebenssituation den einen und anderen passenden Titel als Momentaufnahme neu für mich entdecke. Manche Titel, die ich gesungen habe, bekommen durch aktuelle Lebenssituationen und neue Erfahrungen einen tieferen Sinn. Ebenso wie es mein Publikum fühlt, gilt das auch für mich. „Einmal wird der Wind“ habe ich aus diesem Grund für dieses Album neu aufgenommen.

„Ich sag es mit Musik.“ Das ist meine Berufung, etwas mit Musik zu sagen. So fällt mir vieles leichter auszudrücken, als es im Gespräch in Worte zu fassen. Und deswegen sage ich auch dem Menschen, der mir am nächsten steht, der eigentlich mein Leben bedeutet, meiner Birgit, mit einem Lied danke. Mit einem Lied, das ihr sehr gut gefällt. „Und wenn ich abends einschlaf“ ist ein absoluter Lieblingstitel meiner Frau. Diese Aufnahme des Originals von Nino de Angelo habe ich ihr zum Geburtstag geschenkt. Den „Stadlabschied“ habe ich geschrieben, als ich noch keine Ahnung hatte, dass es mit dem Stadl und mir einmal zu Ende gehen würde. Ich wollte es damals nicht versäumt haben, meinem Team Danke zu sagen, falls irgendetwas Unvorhergesehenes passieren würde. Dieses sehr emotionale Lied gab es vor einigen Jahren bisher nur ein einziges Mal im Stadl zu hören und jetzt erstmals auf CD. Das halbe Ende habe ich nun aus aktuellem Anlass auf den Abschied umgetextet.

Das Stadl-Team hat mich zu Huntertprozent professionell und auch ebenso menschlich auf Händen und durch die Sendungen getragen. Die Künstlerinnen und Künstler, die ich im Laufe der Jahre auf der Stadl-Bühne begrüßen durfte, beziehe ich da natürlich mit ein: „Es geht nur miteinand!“

Euer Andy Borg“

Schlager.de meint dazu: Lieber Andy, danke für die wunderschönen Lieder! Du hast mit Deiner Musik und Deinen Moderationen Meilensteine hinterlassen, und Deine Nachfolger beim Musikantenstadl werden in gewaltig große Fußstapfen treten müssen. Gerade während der letzten Stadl-Tournee, die wir begleiten durften, hast Du als Künstler und Moderator auf der Bühne ein unglaubliches Gefühl für das Publikum, Respekt vor dem Publikum und den beteiligten (besonders auch den jungen) Künstlern bewiesen, dazu viel Humor und die Fähigkeit, spontan auch mal über Dich selbst zu lachen (vieles, was andere Moderatoren heute vermissen lassen). Für den begleitenden Beobachter hattest Du immer ein offenes Ohr, es gab mit Dir nicht nur ein einfaches Interview, sondern einen besonderen, sehr wertvollen Gedankenaustausch, bei dem Du nicht auf die Uhr geschaut hast. Professionell und immer mit viel Herz! Viele neue Moderationen liegen vor Dir, viele meinen gar „Wo der Andy ist, da ist der wahre Stadl“. Bleib Dir treu, so mögen so viele Menschen Dich und Deine Musik!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder