Suche

Stefan Mross stellt Saisonrekord auf

Stefan Mross stellt Saisonrekord auf © Sonja Bell

Immer wieder sonntags unterhält uns der Musiker, Künstler und Moderator Stefan Mross mit seiner Sendung aus dem Europa-Park in Rust. Stets zu lustigen Sprüchen aufgelegt, mit einem Koffer toller Stars im Gepäck und jeder Menge Überraschungen lädt er Sonntag für Sonntag ein, unser Frühstück mit ihm einzunehmen. Und so leichtfüßig das Ganze auch erscheinen mag, stehen für den gebürtigen Traunsteiner und seinem Team die Gunst des Publikums und die damit verbundene Zuschauerquote im Vordergrund. Seit Jahren liefert sich Mross ein internes Fernsehbattle mit der Moderatorin Andrea “Kiwi” Kiewel, die fast zeitgleich zu Mross Sendung in der ARD den “Fernsehgarten” im ZDF moderiert. Bislang war Kiewel immer ein Nasenspitzchen voraus. Am vergangenen Sonntag, dem 12. Juli 2015, befand sich Mross definitv auf der Überholspur. In seiner siebten Sendung, in denen er Stars wie Hansi Hinterseer, Konterschwung, Fäaschtbänkler, Leonard und Laura Wilde begrüßen konnte, erreichte er einen absoluten Saisonrekord.

Stefan Mross schafft Saisonrekord mit einem Marktanteil von 18,7 Prozent

Beinah zwei Millionen Fans seiner Sendung konnte er in seiner letzten Show als Zuschauer verbuchen und erreichte somit einen Marktanteil von 18,7 Prozent. Zugleich war diese Show die erfolgreichste Sendung in dieser Saison. Welch eine Freude. Mross kommentierte das wiefolgt auf seiner Facebook-Seite: “Liebe FB Freunde. Fast 19% Marktanteil (ZDF 18,2%) und eine wahnsinns Sendung… Danke an Euch alle! LG Euer Stefan. Im Vergleich zum Fernsehgarten der am vergangenen Sonntag zwar 2,1 Millionen Interessenten verbuchen konnte, aber mit 18,3 Prozent den geringeren Marktanteil erzielte, hatte Mross schon in den vergangenen Wochen den Quotenanteil steigern können. Diese Entwicklung blieb auch bei den Fernsehmachern nicht unbemerkt. Und so belohnen sie Mross’ Eifer und Erfolg mit der Verlängerung seines Formates “Immer wieder sonntags” bis Ende 2017. Mross kommentierte diesen Entschluss folgendermaßen: “Die Freude ist unfassbar groß, denn wie Ihr alle wisst, ist das in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit!” Wie wahr. Und noch eine Nachricht gibt Grund zur Freude. Die Sendezeit wird um eine halbe Stunde verlängert und summiert sich auf zwei Stunden beste Sonntagsunterhaltung in der ARD. Noch 7 Mal können wir mit Stefan Mross seine Show genießen. Wir gratulieren Stefan Mross und freuen wir uns, wenn es wieder heißt “Immer wieder sonntags”.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder