Suche

Sterben vor Glück mit der neuen Single von BLUMA

Sterben vor Glück mit der neuen Single von BLUMA

Die Band Bluma präsentiert sich in ihrem Trailer Bluma *band und texte* sehr locker und fröhlich. In einem 70er Jahre Ambiente, mit Lampenschirm und Fransen, Leuchtglobus und Likörgläschen, die noch aus Oma´s guter Stube zu stammen scheinen, besticht die Band mit Witz, Charme und vor allem Musikalität. Auch optisch ist die Band ein absoluter Hingucker. Im Gipsy-Style gekleidet, mit Elementen aus den 30er Jahren bestückt, wahlweise auch mit der Anmutung eines fahrenden Volkes, verkörpern die Bandmitglieder die Neugier auf fremde Kulturen, die Sehnsucht nach Freiheit und die unbändige Lust auf das Leben.

“Sterben vor Glück” macht Lust auf Leben

“Sterben vor Glück” heißt die zweite Single-Auskopplung aus dem Album “Mein Herz tanzt bunt”. Wer die ersten Töne des Liedes hört, wird zwangsläufig vom ungewöhnlichen Bluma-Beat mitgenommen. Es ist die Mischung aus Klezmerklängen und dem Schlager-Genre der 30er Jahre, die für Begeisterung sorgt und dem Zuhörer das Gefühl vermittelt, auf einer neuen, unbekannten musikalischen Reise zu sein. Bluma ist nicht einzureihen in die Riege der klassischen deutschen Pop- und Schlagerbands. Bluma schlägt Brücken zwischen Balkan-Beat und Sympathieklängen, zwischen modernem frischen Pop-Sound und folkloristischen GipsyrhythmenBemerkenswert erfrischend anders

Eine Ode an die dreißiger Jahre, dank BLUMA

Der Text zu “Sterben vor Glück” lehnt sich – laut Band – an die wortgewandten, auf den Punkt formulierten Schlager, die in den dreißiger Jahren zum einen den Swing und Jazz aus Amerika implizierten und zum anderen jüdische Einflüsse etablierten. Sängerin Bluma beschreibt das Besondere an ihren Liedern wie folgt: “Ja, ich glaube auch, dass die Texte wirklich so einige Geschmäcker verbinden, weil du hast natürlich schon so eine umgängliche Sprache mit drin. Du hast aber auch so was Blumiges, du hast was Lyrisches mit drin und dass haben wir aber ganz gut hingekriegt.” Und das stimmt.
Sterben vor Glück” ist eine kleine musikalische Zeitreise, stets mit dem Bezug zum Heute. “Es geht um die enge, fast metaphysische Verbindung von Liebe und Glück, die ich immer wieder fühle und die mir in meinem Leben immer sehr wichtig war”, so die hübsche Sängerin. Und Liebe und Glück erfährt man sofort beim Erklingen der Single. “Die Band ist knackig”, schmunzelt Bluma in ihrem Internetauftrit. Wie wahr. Coole Bläserarrangements, schmissiger Beat, gut gelaunte Musiker und eine charismatische Sängerin…was braucht es mehr zum Glück? “Sterben vor Glück”.Fantastisch!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder