Suche

Eine Braut, die sich bald traut: Annemarie Eilfeld

Eine Braut, die sich bald traut: Annemarie Eilfeld

Vor nicht allzu langer Zeit machte Annemarie Eilfeld mit ihrem Hit “Verliebt in das Leben” auf sich aufmerksam. Und was gibt es Schöneres, als die Themen zu besingen, die einen privat selbst bewegen? Annemarie Eilfeld, die aus Dessau-Roßlau stammende Sängerin ist momentan nicht nur verliebt in das Leben, sondern ganz besonders verliebt in den Boxer Tom Schwarz. Seit genau einem Jahr sind die Beiden nun schon ein Paar. Der stattliche Schwergewichtler und die kleine Künstlerin lassen seitdem keine Gelegenheit aus, ihre Liebe öffentlich zu zeigen. Und Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an. So mag mancher Fan erstaunt gewesen sein, ausgerechnet von dieser Verbindung zu hören. Wie unterschiedlich sie sind, zeigt sich z.B. am Musikgeschmack. Annemarie Eilfeld, die mit ihren Schlagern vielen Fans große Freude bereitet, musste ihren Tom erstmal für ihr Genre begeistern. Tom dazu: “Ich habe vorher nie Schlager gehört, eigentlich mag ich die bis heute nicht. Aber die Songs von Annemarie finde ich gut! Annemarie freut diese Tatsache natürlich sehr: “Wenn jemandem, der eigentlich keine Schlager mag, meine Musik trotzdem mag, weiß ich, dass sie wirklich gut ist.” Und was findet eine Sängerin, die von heiler Welt singt, an einem Boxer, bei dem es beruflich eher rauh zugeht? Annemarie Eilfeld sieht das wie folgt: “Er kriegt nie was auf die Nase! Das ist ja das Gute: Ich habe einen Boxer, der nie was abkriegt!” Welche Frau hätte nicht auch gerne einen starken Mann an ihrer Seite?

Ein Heiratsantrag rückt in greifbare Nähe

Bei der Sommerparty des Berliner Societyportals “Am Ende des Tages” zeigten sich der fast 2 m große Profiboxer und der Ex-DSDS-Star schwer verliebt im Rampenlicht. Auf die Frage, ob an ihrer Hand schon der eine, der Verlobungsring zu sehen sei, antwortete Annemarie: “Es gibt ganz viele Ringe. Aber das ist einfach nur Dekoration. Das hat noch keine Bedeutung.” Und was sagt Schwarz zu dem Thema? “Also ich denke er wird bald kommen, wenn sie sich ordentlich benimmt.” Auch hat er eine genaue Vorstellung, wann der heiß ersehnte Antrag erfolgen sollte: “Ja kann man so sagen. Ich werde jetzt noch ein, zwei Kämpfe machen und ich denk mal vielleicht Ende dieses Jahres oder Anfang oder nächsten Jahres. Mal gucken, was sich so ergibt. Muss auf jeden Fall groß werden. Mit kleinem lass ich mich nicht abspeisen.”

Baby nicht ausgeschlossen

Über das Thema Baby scheinen sich die Beiden ebenfalls sehr einig zu sein. So lassen sie sich dabei überhaupt nicht unter Druck setzen. Im Gegenteil. Annemarie sieht das Ganze sehr gelassen: “Ach na ja, wenn es kommt, dann kommts. Ne? Es kommt sowieso immer anders als man denkt…Und deswegen mach mir da gar keinen Stress und wenn wir beide bereit sind und auch, eh sag ich mal, auch beruflich so gut wie angekommen sind, dann kann man mal, glaube ich, mal über ein anderes Leben nachdenken.” Wer hätte gedacht, dass Annemarie Eilfeld so vernünftig wird, zumal sie sich in Vergangenheit nicht immer so nachdenklich zeigte. Aber die wahre Liebe verleiht einem natürlich Flügel. Möge der Antrag ihres Liebsten nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen!

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder