Nino de Angelo verlässt als Drittplatzierter BigBrother

Nino de Angelo verlässt als Drittplatzierter BigBrother

Am Freitag, den 28.08.2015, war es soweit. Nach 14 Tagen “Promi Big Brother 2015” stand der Sieger des Wettbewerbs auf SAT.1 fest. Nach zwei langen Wochen der Entbehrungen, Konfliktbewältigungen, Challenges und “wahren Momente” haben sich die Zuschauer entschieden, wem sie die “Krone” und das damit verbundene Preisgeld von 100.000 Euro geben wollen. Der Gewinner des diesjährigen Fernsehspektakels heißt David Odonkor. Der sympathische Ex-Fußballer, der und in Vergangenheit mit atemberaubenden Sprints begeisterte, überzeugte hier durch Ruhe, Loyalität und Authentizität. Selbst die Dschungelkönigin Desiree Nick wurde in seiner Gegenwart handzahm; und das soll bekanntlich etwas heißen.

“Bronze” für Nino de Angelo beim Promi Big Brother

Nino de Angelo, der in letzter Zeit eher mit seinem Liebeskarussell um seine Ehefrau Larissa von sich reden machte, wurde von seinen Fans und den Zuschauern mit “Bronze” gekürt. Wie sehr Nino de Angelo der dritte Platz freute, zeigte er in einem kurzen Video auf seiner Facebook-Seite: “Liebe Rudi de Angelo Fans. Ihr seid die Größten. Wirklich. Ihr habt mich so unterstützt. Ich hab das jetzt wirklich, im nachhinein habe ich so die ganzen, die Fotos und alles was so gesendet wurde die Fotos, die Videos auf Dingsbums angeguckt…Und Larissa hat mir das so scheibchenweise gezeigt. Sie hat gesagt, wenn ich das alles auf einmal anschaue, werde ich wahnsinnig und das war auch richtig so. Also ich muss sagen `ich bin überwältigt`. Die Unterstützung und so weiter. Ich wußte wirklich nicht, dass es so gut stand, ja..Und eh, ich habe immer das Gefühl gehabt, oh wie gestern oder heute habe ich zu sehr über die Stränge geschlagen und so. Das geht nach hinten los… Das ich auf Platz drei gekommen bin, habe ich nur Euch zu verdanken. Euch und Rudi…” Angelo’s Lobeshymne an Rudi geht noch weiter: “Denn Rudi. Ja ihr wißt ja. Ihr habt ja alles mitbekommen. Von Rudi werdet ihr noch viel hören. Ich habe Großes vor mit Rudi. Versuch ihm gerade Gesangsunterricht zu geben. Er wird singen und wir werden feiern zusammen. Vielen herzlichen Dank schon mal. Und bis bald.”

Rudi, Angelos neuer Freund

Rudi? Rudi, wer? Rudi ist keiner der Promi Big Brother-Mitbewohner. Nino de Angelo hat sich zum Zeitvertreib im Keller des Big Brother Hauses eine Figur aus einer Papiertüte gebastelt und sie Rudi benannt. Als de Angelo die Figur einige Zeit später im zerstörten Zustand vorfand, war es um die Fassung des Sängers geschehen. Anscheinend unter Alkoholeinfluß und unter dem Druck des Eingesperrtsein leidend, trauerte de Angelo um seine selbst kreierte Figur Rudi: “Rudi, was haben sie mit dir gemacht? Es tut mir leid Rudi. Es tut mir leid, dass ich dich alleine gelassen habe. Du bleibst bei mir, ich lass dich nicht mehr los”, weinte der emotionale Sänger. Bilder, die die Zuschauer verstört haben dürften. De Angelo wollte sogar aufgrund des Vorfalls das Promi Big Brother Haus verlassen und nur der Trost des Ex-DSDS-Teilnehmers Menowin Fröhlich bewog ihn zu bleiben. Wir hoffen, dass sich Nino de Angelo von seinem Aufenthalt im Promi Big Brother-Haus schnell erholt und ihn der dritte Platz wieder daran erinnert, was ihn eigentlich ausmacht. Nämlich gute Lieder zu singen

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder