Suche

Sensationelle Chart-Performance der Cappuccinos

Sensationelle Chart-Performance der Cappuccinos

Die Cappuccinos steigen mit „Zusammen stark“ in der zweiten Woche von #50 auf #43 in den Offiziellen Deutschen Album-Charts – und alles aus eigener Kraft!
„Wir sind Flieger“, sangen sie auf ihrem letzten Chart-Album „Wie geil ist das denn?“. Als U?ber- Flieger kehren die Cappuccinos nach der Trennung von Kristina Bach sowie von Schlagzeuger Robert Kaufmann nun a?ußerst eindrucksvoll zuru?ck. Bereits der Single-Vorbote „Rosanne“ hatte es aufeinen beachtlichen Platz 58 in den Offiziellen Deutschen Single Charts (ermittelt von Gfk Entertainment) geschafft und war zeitweise die meistverkaufte Schlager-Single u?berhaupt. Bereits jetzt za?hlt „Rosanne“ definitiv zu den Hits des Jahres 2015.
Derweilen sich die zweite (Radio-)Single „Lass uns lieben“ anschickt ein weiterer großer Radio- und vor allem auch Diskotheken-Hit zu werden, hat es auch das Album „Zusammen stark“ direkt nach VO? auf Platz 50 der Offiziellen Deutschen Charts geschafft. Ein an sich schon beachtlicher Erfolg fu?r das Schlager-Pop-Trio, zumal das Verkaufsniveau – nicht zuletzt durch TV-Formate wie „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ – derzeit ziemlich hoch ist. Und vor allem: Die Cappuccinos haben diesen Erfolg allein aus eigener Kraft geschafft, denn die CD „Zusammen stark“ ist auf ihrem eigenen Label „Twenty Fifteen Records“ (Vertrieb: INDIGO [&] Believe) erschienen. Der „ultimative Chart Show“ Experte Frank Ehrlacher befand u?ber den Top 50-Einstieg der Cappuccinos in einem großen Onlineportal fu?r deutsche Musik sinngema?ß wie folgt: „Platz 50 ist fu?r ein Independent-Label, dessen Vertrieb keine Erfahrung im Bereich Schlager hat, der Hammer!“.
Noch bemerkenswerter allerdings ist die Tatsache, dass sich das Album „Zusammen stark“ in der zweiten Verkaufswoche noch steigern konnte – und zwar auf Position 43! Das bedeutet: 7 Ra?nge rauf fu?r Rene? (29), Miche?l (26) und Peter (27).
Entgegen dem Trend, dass viele Schlageralben zwar relativ hoch in die Offiziellen Deutschen Charts einsteigen, in der zweiten Verkaufswoche dann aber auch gleich wieder aus der Top 100 Bestenliste „verschwinden“ (- und bei den Cappuccinos verhielt es sich bislang nicht anders -), ist den Cappuccinos und ihren holla?ndischen Top-Produzenten Edwin de Groot und Marcel Fisser mit „Zusammen stark“ ganz offensichtlich eine Produktion gelungen, die nachhaltig erfolgreich ist. Zumal es ganz danach aussieht, als wa?re allemal auch noch eine dritte Chart-Woche fu?r die Cappuccinos drin.
Welchen Stellenwert sich die Cappuccinos mit ihrem fu?nften Studioalbum „Zusammen stark“ erarbeitet haben, la?sst sich in beeindruckender Weise anhand der sogenannten Genre-Charts– Schlager (ermittelt durch „media control“) feststellen. In der ersten Verkaufswoche gelang den Cappuccinos na?mlich ein Direkt-Einstieg auf Platz 8. Das ist umso bemerkenswerter, als dass sich momentan wirklich DIE Top-Stars des deutschen Schlagers in besagten „Genre-Charts“ ein Stelldichein geben: die Amigos, Santiano (3x), Helene Fischer (2x), Andreas Gabalier (2x) sowie Udo Ju?rgens. In der zweiten Verkaufswoche konnten sich die Cappuccinos ein weiteres Mal im Top 10- Ranking behaupten.
Auch qualitativ stellt das neue Album „Zusammen stark“ einen Quantensprung fu?r die Cappuccinos dar: „Zusammen stark wie die drei Musketiere, sind sie auch zusammen erwachsen geworden und sprengen – textlich wie auch musikalisch – alle Ketten“, urteilt beispielsweise das Fachmagazin „Herzschlager“ in seiner aktuellen Ausgabe.
Mit „Zusammen stark“ haben die Cappuccinos einen langfristigen Vertrag mit der Zukunft abgeschlossen! Rene?, Miche?l und Peter erleben derzeit den Sommer ihres Lebens. Die entbehrungsreichen letzten Wochen und Monate machen sich jetzt bezahlt. Den Albumtitel “Zusammen stark” beziehen die Cappuccinos la?ngst nicht auf sich: “Ohne unser großartiges Team, das Tag und Nacht fu?r uns erreichbar ist und uns zu jeder Zeit den Ru?cken sta?rkt, ha?tten wir das alles nicht bewa?ltigen ko?nnen. Ein ganz besonderer Dank fu?r die hervorragende Arbeit geht an unseren Vertriebspartner INDIGO, die unser Credo ‘Zusammen stark’ mit auf sich projiziert haben. Am allermeisten mo?chten wir uns jedoch bei unseren Fans bedanken, die uns bereits im Vorfeld der Album-Vero?ffentlichung bei unserer Crowdfunding-Aktion ‘Zusammen stark’ so wunderbar unterstu?tzt haben.”

Im Anschluss seht Ihr das Video zur zweiten (Radio-)Single „Lass uns lieben“

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder