Suche

Marianne und Michael planen ihre kirchliche Trauung

Marianne und Michael planen ihre kirchliche Trauung

Allen Unkenrufen zum Trotz: Es gibt sie noch, die wahre Liebe, die ein Leben lang hält. Denn wieso sollte man sich sonst nach 36 Ehejahren das Ja-Wort erneut – und feierlich vor Gott – geben. Ihre Trauung im Jahre 1979 war „nur“ vor dem Standesamt erfolgt, kirchlich wollen die beiden sich 2016 trauen lassen.

 

Das beliebte Gesangs-Duo Marianne und Michael Hartlblickt nicht nur mit Stolz auf eine 40-jährige Karriere, sondern auf eine 42 Jahre währende Beziehung zurück. Doch jetzt möchten sie ihren Treueschwur wiederholen und die bestehende (funktionierende!) Ehe damit nochmals besiegeln. Der „Christ [&] Welt“ bekundete Marianne Hartl: „Wir haben uns lange den Kopf zerbrochen und sind zu dem Entschluss gekommen: Eine Ehe ist erst komplett, wenn Gott sie beglaubigt hat. Es ist, als wären wir wieder jung. Wir können es kaum erwarten“. Erst im September hatten sie als Zeichen ihrer Liebe ein Schloss an die “Erzherzog-Johann-Brücke” gehängt wie es frisch Verliebte tun.

Marianne (62) und Michael (66) haben längst bewiesen, dass sie miteinander gut zurecht kommen, sie füreinander geschaffen sind, ja sogar zusammen Musik machen.Höhen und Tiefen haben sie gemeinsam durchlebt und wissen, was es bedeutet, das Eheversprechen zu halten.

Vielleicht fühlten sie sich auch durch die Heirat ihres Sprösslings (24 Jahre) Florian dazu animiert, nach all den gemeinsamen Jahren ihre Liebe zueinander mit einer kirchlichen Hochzeit aufzufrischen, kommt das doch einer allgemeinen Verjüngungskur gleich.

Wenn die Liebe füreinander dann nochmals 40 Jahre hält, haben sie alles richtig gemacht.

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder