Suche

Silvesterkorken knallen lassen: 5 Tage Malleparty!

Silvesterkorken knallen lassen: 5 Tage Malleparty!

In wenigen Wochen ist es soweit, das Jahresende nähert sich in zügigen Schritten. Die Frage „Was machen wir an Silvester?“ wird auch immer lauter. Die wenigsten Schlagerfans dürften wohl aus der Neujahrsfeier lediglich eine Pflichtveranstaltung machen wollen. Doch bei Internet-Recherchen stößt man kaum auf die zündenden Ideen. Euer Schlager.de Team hat jedoch einen Geheimtipp gefunden, der sich eindeutig von den vielen Angeboten abhebt: mit Partyreisen24 geht es nach Mallorca!

Für waschechte Malle-Fans wird diese Party die reinste Erfüllung sein. Der Bierkönig öffnet nämlich trotz Saisonende die Pforten für Leute, die Neujahr mit lauter Schlagermusik begrüßen wollen. Und nicht nur das: der Bierkönig wird zusammen mit Peter Wackel ein volles Programm bieten.
Betreut werden die Gäste durch das partyreisen24.com-Party-Team. Es wird außerdem eine limitierte Auflage der Bierkönig-Silvester-Shirts geben und eine Überraschungstüte.
Fans von Peter Wackel dürfen sich am 30. Dezember auf ein Abendessen mit den Mallorca-Star freuen. Am 31. Dezember steigt die Party im Bierkönig mit Mitternachtssekt. An der Playa de Palma das Meer an Neujahr genießen – ein unvergessliches Erlebnis und ein würdiger Abschluss des vergangenen Jahres.

Damit 2016 nicht allzu sehr verkatert stattfindet, wird es direkt am 1. Januar ein Katerfrühstück geben, mit allem was man braucht um den „Schädel“ zu bekämpfen. Am nahegelegenen Strand steht schließlich das Neujahrsschwimmen auf dem Plan. Am 2. Januar erwartet alle Partyfans dann noch zusätzlich einen 1 Liter Wodka-Mix, so wie man es vom Mallorcasommer her kennt.

Tickets für die insgesamt fünf Tage lange Party gibt es hier Partyreisen24.de als Partyreise mit Flug, Hotel und Partypaket ab 499 Euro oder als Partypaket für gerade einmal 69 Euro, mit dem man das volle Bierkönig-Programm bekommt, jedoch sowohl die Unterkunft, den Flug selbst buchen und auch die Dauer des Malle-Aufenthalts flexibel selbst bestimmen kann.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder