Florian Silbereisen: „Natürlich bin ich nicht eifersüchtig auf Helenes Erfolg“

Florian Silbereisen: „Natürlich bin ich nicht eifersüchtig auf Helenes Erfolg“ © Sony Music / Universal Music Germany

Morgen präsentiert Florian Silbereisen (34) „Das große Fest der Besten“ aus dem Berliner Velodrom und Millionen von Zuschauern werden live vorm TV dabei sein. Ein Höhepunkt der Show – neben den Acts wie Andrea Berg oder Andreas Gabalier – wird sicher auch wieder der Auftritt von Florians Lebensgefährtin Helene Fischer (32) sein.

 

In der heutigen Ausgabe der BILD wird der Showmaster auf den Erfolg seiner Freundin angesprochen und antwortet gewohnt souverän. Nach dem erfolgreichen Jahr 2015 von Helene Fischer, in dem sie das ganze Land mit ihrer Stadion-Tournee begeistert hat, scheint die Antwort auf diese Frage für den ein oder anderen wohl wichtig zu sein. Hier spricht Florian Klartext.

 

Während seiner Vorbereitung für die große Show, in der Florian Silbereisen auch erstmals sein neues Trio mit dem Namen „Klubbb3“ (gemeinsam mit Jan Smit und Christoff) vorstellt, beantwortete der erfolgreiche Showmaster diese Frage im Gespräch mit der BILD.

 

Laut BILD sagt er: „Natürlich bin ich nicht eifersüchtig auf Helenes Erfolg. Ganz im Gegenteil.“ Das dürfte die Fans beruhigen. Er fügt hinzu: „Umgekehrt ist es genauso, wenn ich in meinem Job erfolgreich bin“. So muss es in einer Partnerschaft sein. Dieses Traumpaar des Schlagers gehört einfach zusammen.

 

Wir schalten morgen ein und sind natürlich auch live für Euch vor Ort, wenn sich die Stars in dem Erfolgsformat „die Klinke in die Hand“ geben.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder