Suche

„Du hast mich verzaubert“ – in Sachen Liebe nachhelfen

„Du hast mich verzaubert“ – in Sachen Liebe nachhelfen © Christine Kröning

Die Liebe ist das große Thema in Schlagern. Die Liedtexte drehen sich fast immer um das Verliebtsein, das Suchen und Finden der Liebe oder um das Verlassenwerden. Schon 1930 trällerte Marlene Dietrich „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt, und erst im Februar veröffentlichte Ross Antony sein neues Album mit dem Titel „Tatort Liebe“. Darauf sind Songs, die „Das alles sind wir“ oder schlicht und einfach „Liebe“ heißen. In den Schlagern hat das Thema Liebe also dauerhaft Konjunktur – wie auch im echten Leben. Leider klappt es mit Amor nicht immer so, wie gewünscht.

Doch keiner muss sich damit abfinden, alleine zu sein oder verlassen zu werden. Natürlich lässt sich der Traumpartner nicht per Zauberspruch herbeihexen, aber ein Blick auf jahrhundertealte Praktiken wie Liebeszauber kann unter Umständen sinnvoll sein. Wie das funktioniert, hat Viversum hier beschrieben.

Das können Liebeszauber

Die Idee, Liebe mit Magie in Verbindung zu bringen, kommt nicht von ungefähr. Schließlich lässt das Gefühl verliebt zu sein den Verliebten wie verzaubert wirken. Im Mittelalter wurden besonders attraktive Frauen sogar als Hexen angeklagt – ihnen wurde vorgeworfen, durch ihre Schönheit und Anziehungskraft die Männer zu verhexen. Davon ist man heutzutage zum Glück weit entfernt. Niemand muss befürchten, wegen eines Liebeszaubers auf dem Scheiterhaufen zu landen.

Dennoch ist nicht jeder Liebeszauber positiv. In der sogenannten weißen Magie wird der Liebeszauber eingesetzt, um Gutes zu bewirken: Er soll die Liebe aufblühen lassen, verstärken oder erneuern oder überhaupt erst eine neue Liebe schaffen. In der weißen Magie werden Liebeszauber am häufigsten dafür eingesetzt, einen gegangenen Partner zurückzubringen oder den Angebeteten oder die Angebetete zum festen Partner zu machen.

Doch kann das funktionieren? Schlagerstars, die einem Liebeszauber einsetzten oder erlegen sind, sind jedenfalls nicht bekannt. Doch über Schauspielerin Courtney Cox wird gemunkelt, sie habe ihren Verlobten Johnny McDaid mit einem Liebeszauber belegt. Doch aus der geplanten Hochzeit wurde nichts, Courtney ist seit Dezember 2015 wieder Single. Doch auch das ist Teil des Liebeszaubers. Passen zwei Menschen nicht zueinander, wird der Wunsch nach der Liebe auf einem anderen Weg erfüllt. Nur die schwarze Magie manipuliert die Menschen und bricht ihren Willen.

Wissenschaftliche Belege für die Wirkung des Liebeszaubers gibt es nicht – doch Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.

 

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder