Suche

Fantasy springen von 0 auf Platz 1 der Charts

Fantasy springen von 0 auf Platz 1 der Charts

Die beiden Frohnaturen Freddy und Martin haben allen Grund, Freudensprünge zu machen. Das Duo nahm den Einstieg ihres neuen Albums „Freudensprünge“( VÖ 19. Februar 2016) in die Albumcharts im Sprung von 0 auf 1 der Offiziellen Deutsch Charts.

 

Die erfolgreichen Sänger haben schon als kleine Jungen gern Modern Talking gehört und davon geträumt, wie ihre beiden Idole ebenfalls auf der Bühne zu stehen und für das Publikum zu singen. 1997 haben sie diesen Traum verwirklicht und sind seitdem ein erfolgreiches Duo. Für die Produktion ihres aktuellen Albums sind sie noch weiter gegangen und haben das Album gemeinsam mit dem erfahrenen Dieter Bohlen „Freudensprünge“ produziert.

„Wir hatten wirklich Glück, einfach, die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen war ein Traum, richtig entspanntes Arbeiten. Wenn man dann seine Augen funkeln sah, wenn er zufrieden war. Es hat Spaß gemacht und das Ergebnis darf sich sehen lassen.”

Dieter Bohlen selbst hatte auch seine Freude an der Arbeit mit dem Fantasy-Duo. „Ich dachte, das wird ganz gut im Studio, aber dem war nicht so, sondern es war fantastisch.” So umfasst das fertige Album 14 Lieder. „Die Nummern, die ich komponiert habe, passen einfach zu den Stimmen von Fantasy genial. Normalerweise hast Du bei einer Albumproduktion, ist es so, dass du zwei oder drei Titel hast, die echt ganz gut sind. Das sind dann die A-Seiten. Aber wir haben 14 Nummern aufgenommen und ich find, da sind 10 A-Seiten drauf.“, bekannte der beliebte Popexperte, stolz auf seine „Jungs“ von Fantasy.

Auch sie sind beseelt von dem Ergebnis „Meine Lieblingssongs sind 1-14, denn auf CD sind 14 Songs. Das ganze klingt viel, viel frischer. Schlager ist heute frisch und nicht mehr so konservativ.“, erst recht von dem Chart-Erfolg. „Für mich ist heute Weihnachten, Ostern und Geburtstag auf einmal“, so das Duo.

Mit diesem Gefühl können die beiden von Fantasy auf ihre Tournee durch Deutschland gehen, die im März beginnt.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder