Suche

Willkommen bei Carmen Nebel steht unter dem Motto „Ladies Night“

Willkommen bei Carmen Nebel steht unter dem Motto „Ladies Night“ © Christine Kröning / Schlager.de

Ob auf erfolgreicher Tour mit namhaften Künstlern oder als beliebteste Showmasterin zur besten Sendezeit: Carmen Nebel weiß einfach, wie man eine große Gala gestaltet! Am vergangenen Samstag fand in Magdeburg die Aufzeichnung für die große Show am Gründonnerstag statt. Und auch diesmal hat sich die beliebte Showmasterin etwas Besonderes einfallen lassen!

 

Zur Ostersendung am Gründonnerstag treffen sich internationale und nationale Showgrößen in der GETEC-Arena in Magdeburg – man möchte sagen, dem Zentrum der guten Laune, denn dort ist Carmen Nebel immer wieder sehr gerne zu Gast.

 

Es wird in dieser Ostershow insgesamt 50 Hits geben, so viele Songs gab es noch nie in einer Musiksendung. Das verspricht Musik-Unterhaltung pur! Außerdem dürfen sich die Zuschauer auf einen Heiratsantrag, eine Memory-Spielrunde mit Zwillingspärchen und einen Hitalarm freuen. Begleitet wird Carmen Nebel in Magdeburg zudem von der eigenen House-Band, genauer gesagt der Hermes House Band.

 

So ging es dann auch musikalisch fulminant los: Howard Carpendale kann durchaus behaupten „Das ist meine Zeit“. Aktuell macht er als Buchautor von sich reden. Sein erstes Werk heisst natürlich – wie kann es anders sein – „Das ist meine Zeit“. Howie kam eigens angeflogen zur Sendung und gab dort seine größten Hits zum Besten, ehe er direkt nach seinem Auftritt mit einem Privatflieger zur „Schlagernacht des Jahres“ nach Hamburg flog.

 

Die nächste Künstlerin ließ nicht lange auf sich warten: Marianne Rosenberg sah nicht nur super aus, sondern trug auch ihre größten Hits vor. Ihre Hits, die wir alle kennen, wurden neu arrangiert und sind noch immer großartig. Sie könne ja schließlich „Er gehört zu mir“ nicht im Stile der damaligen Zeit singen, das passe nicht. Damit hat die sympathische Künstlerin natürlich Recht.

 

„Das Leben und ich“, so heißt die kommende Tour von Vicky Leandros anlässlich ihres 50-jährigen Bühnenjubiläums. „Ich liebe das Leben“, „Die Bouzouki klang“, „Theo, wir fahrn nach Lodz“ diese Songs verpackte sie in einem großartigen Medley. Ein Auftritt, der wie gewohnt souverän und erstklassig war.

 

Mitten im Leben und voller Freude, so kennen die Fans ihre Wencke Myhre. Anekdoten aus ihrer langjährigen Karriere wurden mit Hilfe eines Einspielers dargestellt. Wer könnte die Stationen dieser Powerfrau besser erzählen, als die Tochter von Wencke Myhre? Wir wünschen uns, dass man Wencke wieder häufiger im TV sieht. Und die Reaktion des Magdeburger Publikums läßt das Gleiche erahnen.

 

Morgen, am Mittwoch, könnt Ihr den 2. Teil unserer Zusammenfassung lesen!

 

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder