Suche

Ein weißes Boot voll mit Fantasy – Die Fanreise nach Kroatien

Ein weißes Boot voll mit Fantasy – Die Fanreise nach Kroatien © Daniela Schweizer

Am Donnerstag war es endlich soweit – die Fantasy-Fanreise nach Umag nahm ihren Anfang. Bis zum Abend trafen alle 35 Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Umag ein. Das „Hallo“ war gross, denn viele von ihnen hatten sich bereits beim Openair im Juli 2015 in Kleinaspach kennen gelernt. Nach der Begrüssung, der Verteilung der Fanshirts und Eintrittsbändchen gab es noch die Info, wann und wo es am Freitag losgehen sollte.

 

Pünktlich um halb neun startete die Reise an der Rezeption – alle Fans wurden in die Autos verteilt und los ging’s Richtung Marina. Dass die Ausschilderung etwas spärlich war, das Navi mit den Baustellen nicht klar kam, sei nur am Rande erwähnt – allen war bewusst, dies war nicht der Pauschal- sondern der Abenteuerurlaub. Doch bis zehn nach neun waren alle vollzählig an Bord, die Fans, das Kamerateam und natürlich die Stars Freddy & Martin alias Fantasy.

 

Bei herrlichstem Sonnenschein ohne eine einzige Wolke am Himmel legten wir ab und schipperten los auf unserer Tour, bei der unser kroatischer Reiseleiter Manuel immer wieder etwas über die verschiedenen Orte erzählte, an denen wir vorbeizogen. Um dem Ganzen noch mehr den Flair von Urlaub zu geben, legte der Kapitän eine Runde kroatische Musik auf.

 

Freddy und Martin nahmen sich von Anfang an Zeit für Gespräche und Fotos – ob mancher wohl Angst hatte, sie würden gleich über Bord springen und verschwinden?

 

Unsere älteste Mitreisende (80 Jahre) war am Morgen vor lauter Aufregung gestürzt und hatte sich die Nase übel verletzt. Von einem Arztbesuch wollte sie aber so rein gar nichts wissen. „Ich brauche keinen Arzt, ich brauche Fantasy, dann vergesse ich alle meine Schmerzen.“ Und als ihr Freddy an ihrem Sitzplatz ein kleines „Privatkonzert“ gab, war sie überglücklich – Musik heilt alle Wunden!

 

Als ein Fan die neueste „Freudensprünge“-CD der Crew überreichte, gab es kein Halten mehr. Es wurde gesungen, gelacht und die ein oder andere hat sogar das Tanzbein geschwungen. Da dem Fan Manuel das Lied „Eine Insel in den Wolken“ so gut gefiel, mussten Freddy und Martin es mehr als einmal zum Besten geben. „Ein weißes Boot“ durfte nicht fehlen – welches ganz zur Freude des uns begleiteten Kamerateams lautstark und voller Inbrust unisono mitgesungen wurde.

 

Unseren ersten Stopp legten wir in Poreč ein, wo uns Manuel durch die Stadt führte. Poreč ist neben Rovinj und dem urbanen Zentrum Pula die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien mit16.696 Einwohnern. Wunderschöne alte Häuser und das typische Mittelmeerflair nahmen uns in Empfang. Das Filmteam drehte ein paar Szenen mit Freddy und Martin. Alle hatten Spass. Um 13.30 Uhr sollten allesamt zum Auslaufen wieder an Bord sein. Das hat tatsächlich ohne Probleme geklappt. Zeit fürs Mittagessen – je nach Wunsch gab es Fleisch oder Fisch mit Krautsalat und Brot. Es war wirklich köstlich, was der Küchenchefin der Pfanne gezaubert hatte.

Von Poreč ging es wieder entlang der Küste nach Novigrad, etwa 15 km nördlich. In der Altstadt konnten wir bei weiterhin herrlichstem Wetter einen Kaffee genießen.

 

Freddy und Martin „durften“ etwas arbeiten und gaben dem Kamerateam ein Interview. Dass dies etwas länger dauerte und sich die Abfahrtszeit von 15.30 auf fast 16 Uhr verzögerte, tat der guten Laune auf dem Schiff keinen Abbruch.

 

Und dann hieß es, den letzten Teil der Fahrt in Angriff zu nehmen und den Hafen von Umag anzusteuern. Wir genossen die Zeit, sangen Fantasy-Songs und waren einstimmig der Meinung, solch’ eine Reise muss wiederholt werden. Ideen sind geboren, wir schauen, was sich davon umsetzten lässt.

 

Zum Schluss gab es für Freddy und Martin noch zwei mit Namenszug versehenen Sonnencaps und ein grosses „Dankeschön“, dass sie sich einen ganzen Tag Zeit genommen haben, mit uns Fans diese Tour zu machen.

 

Es war gelungener Tag – so die einhellige Meinung aller Beteiligten. Nach einem „Gruppendings“ vor dem Schiff, hieß es bis Samstagabend „Tschüss“ zu sagen. Dann gibt’s als nächstes Highlight den Auftritt von FANTASY am „Openair am Meer“. Freddy und Martin, es war wunderschön!

Schlager.de auf Instagram

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder