Suche

So war die Schlagernacht mit Eva Luginger

So war die Schlagernacht mit Eva Luginger © Maximilian Morath

Nun ist es endlich soweit: Die erste Schlagernacht in Velden, zu der Herrmann Schlagerevents und Eva Luginger geladen hatten, lockten zahlreiche Schlagerfans nach Velden. Dazu waren die Schlagerstars Bata Illic, das bayrische Cowgirl Nicki und der beliebte Bernhard Brink der Einladung gefolgt, um die Schlagernacht zusammen mit Eva Luginger zu feiern.

Eröffnet wurde die Schlagernacht durch Eva Luginger, die zusammen mit Christian Herrmann von Herrmann Schlagerevents durch den Abend führte. Eva Luginger stellte eine Auswahl ihrer neuen Songs aus ihrem brandneuen zweiten Album “Wahnsinn” stellte von „Glaub an mich“ über „Du lässt mich sein wie ich bin“ bis hin zum Titelsong des Albums „Wahnsinn“ vor.

Der Stargast des Abends war kein Geringerer als Bernhard Brink, der bereits seit über 40 Jahren auf der Bühne steht und vor 2 Tagen erst seinen Geburtstag feierte (schlager.de berichtete). Er sang seinen neuen Song “Von hier bis zur Unendlichkeit” aus seinem neuen Album “Unendlich”. Mit seinen Hits brachte er die Zuschauer zum Toben und das Festzelt bebte. Als Dessert gab es seinen Hit “7 Tafeln Schokoladen”.

Mit seinem Medley aus den Liedern “Alles auf Sieg”, “Mein blondes Wunder” und “Ich will die Nacht mit dir” gab es im Publikum kein Halten mehr. Die Tanzfläche war schnell gefüllt. Und dann erklangen seine größten Hits von “Lieder an die Liebe” und “Wie weit willst du gehen” bis hin zu “Die Zeit heilt keine Wunden”.

Als große Überraschung sang Bernhard Brink zusammen mit Eva Luginger im Duett die Songs “Du gehst fort” sowie “Heute habe ich an dich gedacht”.

Nach einer kleinen Pause ging es mit dem bekannten bayrischen Cowgirl Nicki weiter. Sie feiert ihr 33- jähriges Bühnenjubiläum. Wie man sie kennt, hält es die wunderbare Nicki nicht lange auf der Bühne aus, sondern erobert sofort die Zuschauerreihen des Festzelts mit ihren bekannten Hits “Wenn I mit dir tanz” über “Wegen dir” und “Samstag Nacht” und ihr legendärer Song “I bin a bayrisches Cowgirl”. Das Publikum im Festzelt war restlos begeistert und schwang fleißig das Tanzbein.

Bata Illic präsentierte die größten Hits aus seinen erfolgreichsten Alben. Das Publikum konnte zu seinem Erfolgsschlager “Michaela” aus dem Jahr 1972 kräftig mitsingen. “Dich erkenn ich mit verbundenen Augen” und “Die Schwarze Madonna” rundeten seinen Auftritt ab.

Zum Abschluss gab es nochmals Eva Luginger live mit ihren wunderbaren Songs aus dem Album Wahnsinn von “Ich hab mir immer gewünscht” bis zu ihrem eigenen selbst getexteten Song “Wenn Liebe ist”.
Mit dem Lied “Was für ein Tag” wurde die erste Schlagernacht eröffnet und mit diesem beendet.

Es war einfach der WAHNSINN! Die erste Schlagernacht im Festzelt in Velden war fast bis auf den letzten Platz ausverkauft. Da merkt man wieder einmal, wie sehr der deutsche Schlager doch lebt und gefeiert wird.

Ein großes Kompliment gilt dem Veranstalter Christian Herrmann von Herrmann Schlagerevents und Eva Luginger für diese grandiose, perfekt organisierte Schlagernacht in Velden.

 

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder