Suche

Begegnungen mit Mary Roos

Begegnungen mit Mary Roos © Christine Kröning

Viele Menschen haben ihre Idole. Mary Roos ist zweifelsohne solch’ ein Idol, und das schon seit gefühlten Jahrzehnten. Anlass dieses Artikels war ein Fanbrief, der unsere Redaktion erreichte, und da auch wir von Schlager.de schon viele einzigartige Begegnungen mit der beliebten Schlagerikone hatten, die unvergessen bleiben, möchten wir gerne darüber berichten.

Angelika schreibt von der allersten Begegnung mit ihrem Idol 2011. Total aufgeregt und voller Vorfreude sei sie mit einer Rose bewaffnet zum Konzert gereist.

Im dichten Menschengedränge schaffte sie es wohl, sich ganz nach vorne zur Bühne zu bugsieren, um beim Song “Du bist gut für mich” IHRER Mary die Rose zu überreichen. Da raunte es durch die Menge: “Na das war doch abgesprochen”. NEIN, definitiv war es nicht abgesprochen. Schließlich liebt Mary Roos spontane Aktionen, wie sie immer wieder gerne betont, das mache ein Konzert erst so richtig interessant.

Angelika war total fasziniert von der Ausstrahlung, der Stimme und der überaus herzlichen Art von Mary Roos, der Starallüren völlig fremd sind. Sie liebt eben ihr Leben, ihre Musik und ihre Fans sowieso. Wer schon einmal bei einem ihrer Konzerte war, weiß, Überraschungen dazugehören. Fans hauptsächlich männliche, werden auf die Bühne geholt, ihre Schuhe fliegen (auch gerne schon mal ins Schlagzeug). Mary liebt es, sich unter “das Volk” zu mischen. Denn sie ist eine von uns. Das macht sie so unglaublich liebenswert und sympathisch.

Fantreffen werden gleichsam zu Familien-Treffen. Natürlich hat Mary eine treue Fangemeinde, kein Wunder bei soviel Liebe. Sie weiß, was wichtig ist, wie man in ihrem Lied “Die kleinen Dinge im Leben, die Dir Freude geben” besingt. Genau das verkörpert sie mit Leib und Seele. EINZIGARTIG!

So machte sie bei ihrem jüngsten Auftritt im ZDF-Fernsehgarten auf dem Weg zur Bühne zum Erstaunen der Securityleute, die sie zu ihrem Platz führen sollten, einen unvorhergesehenen kurzen Abstecher zu ihrer Fankurve, drückte alle herzlich und meinte trocken “So Leute jetzt können wir?”.

Übrigens ist Angelika bis heute ein treuer Fan geblieben wie ihre zahlreichen anderen Fans, die der Frage an Mary Roos “Frau Roos. wie lange woll´n sie das noch machen?” gern hinzufügen möchten: “Bitte noch ganz lange, liebe Mary Roos. Du bist einfach gut für mich /uns!”

Noch mehr Infos gibt es unter www.mary-roos.de

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder