Suche

Schlagermove in Hamburg mit Sarah-Jane Scott, Tony Marshall…

Schlagermove in Hamburg mit Sarah-Jane Scott, Tony Marshall… © Ingolf Keller

Am 16. Juli war es wieder soweit. Der 20. Schlagermove in Hamburg startete am Heiligengeistfeld pünktlich mit Wagen Eins, auf dem die Schlagerstars Costa & Kiki Cordalis einfuhren. In weiteren Wagen waren Jürgen Drews, Tony Marschall und Willi Herren.

375.000 Zuschauer ließen es sich an der Strecke nicht nehmen, trotz möglicher Terrorgefahr bei dem bunten Treiben dabei zu sein.

Das Wetter hatte auch ein Einsehen mit den Feierwilligen und ließ den Regen bis kurz vor Ende des Schlagermoves nicht durch die Wolkenfelder dringen. Das Spektakel wird von vielen Gästen auch ,,Karneval des Nordens” bezeichnet. Bis zu 45 Trucks fahren im Schritttempo über die Hafenstraße, den Fischmarkt, die Reeperbahn und zurück zum Heiligengeistfeld. Der erste Truck traf um ca. 18.00 Uhr ein, der letzte Truck so ca. 20.00 Uhr.

Um 19.30 Uhr begann dann der Aftermove mit Sarah-Jane Scott, der Gewinnerin vom Abend davor. Besonders viele Zuschauer haben sich über ihren Auftritt gefreut. Die Amerikanerin ist die Schwiegertochter von Stefan Remmler (“DA, DA, DA”) und singt ihre Lieder, Schlager der 50 und 60er Jahre mit einem charmanten Akzent.

Weiter ging es mit Tony Marschall und Costa & Kiki Cordalis, bis kurz vor Mitternacht Willi Herren auftrat. Der Sänger hat in einem Jahr ca. 40 kg abgenommen, was nicht nur seinem Aussehen gut getan hat.