Suche

Das Wohnzimmerkonzert mit Laura Wilde

Das Wohnzimmerkonzert mit Laura Wilde © Schlager.de

In den Räumlichkeiten von MUXX TV im rheinischen Erftstadt fand in der Art eines Wohnzimmerkonzertes die offizielle CD Präsentation von Laura Wildes viertem Album statt und wir von Schlager.de waren nicht nur vor Ort, sondern auch ECHT begeistert.

 

Die hervorragende Band um Arrangeur Martin Ernst, die zuletzt in genau den Räumlichkeiten auch Megastar Anastacia begleitet haben, lässt erahnen, wie hochkarätig diese Veranstaltung besetzt war. Einige Songs performte Laura dann vom Band aber natürlich besetzt mit ihrer prägnanten Stimme – einfach nur klasse!

Besonders gelungen fanden wir auch das übliche Ritual bei MUXX TV, einen „First Song of the Life“ zu präsentieren. Dieser Song soll zeigen, welcher den Künstler besonders geprägt hat. Hierfür hatte sich Laura den Song „Mädchen“ von Lucilectric ausgesucht. Toll gesungen und wir finden, der könnte ein fester Bestandteil ihrer Fantreffs werden.

Das Highlight der Show war dann noch der „Special Song of the Life“ und da hatte sich die hübsche Hessin keinen geringeren Titel ausgesucht als “I will Survive” von Gloria Gaynor!

Rund 200 Gäste aus dem Freundes-, Bekannten- und auch Medienkreis hatten sich eingefunden, um mit dem Sonnenschein der Schlagerbranche eine „ECHT WILDE“-Party zu erleben.

Sehr viel Laura steckt in dem neuen Silberling, der am 12. August im Handel erscheinen wird, denn die sympathische und stets gut gelaunte Künstlerin hat sehr viel eigene Textideen hineingesteckt. Darunter Songs, die zum Zuhören und Nachdenken animieren wie “Federleicht”, “Sonne für meine Seele” oder “Frei wie der Wind”. Das Besondere daran, und das ist eben typisch für Laura Wilde, den Herzensmenschen, einige Songs hat sie ganz besonderen Menschen gewidmet, die sie begleiten, förderten und auch inspiriert haben. So zum Beispiel diesen hier: “Sonne für meine Seele” – diesen Song hat sie ihrer Mama Erika gewidmet, die stets an ihrer Seite ist, ihre beste Freundin und Beraterin zugleich.

“Federleicht” ist ein Song, in dem es darum geht, niemals im Leben aufzugeben und immer an sich zu glauben. Hier fühlte sich auch das Team um Laura direkt angesprochen: 2 ihrer insgesamt 3 Fanclub-Leiter, die zusammen ein Superteam bilden, haben sich bei Konzerten von Laura Wilde kennen und lieben gelernt. Und einen weiteren Menschen hat sie mit ihrer Musik in einer absolut schweren Lebenssituation beflügelt, dass er gesund werden konnte. Das verbindet natürlich und die drei Fans, die sich jetzt auch sicher angesprochen fühlen, verbindet eine innige Freundschaft!

Die erste Singleauskopplung “Blumen im Asphalt” entspricht schon einmal einem absoluten Ohrwurm und platziert sich bereits in zahlreichen Hitparaden! Ein toller Song.

AKTUELLES VIDEO „BLUMEN IM ASPHALT“

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

Laura Wilde

Laura Wilde – Blumen im Asphalt
Video abspielen

Schlager.de auf Instagram