Suche

Heute feiert Helene Fischer beim Schlagerbooom

Heute feiert Helene Fischer beim Schlagerbooom © Sandra Ludewig

Am 21.10.2016 versammelten sich mehr als 10.000 partyfrohe Fans jeden Alters in der Dortmunder Westfalenhalle, um besonders Helene Fischer zu bejubeln, was man an Plakaten mit der Aufschrift “Helene, wir haben dich so vermisst“ erkennen konnte. Am heutigen Samstag läuft ab 20.15 Uhr im MDR die Wiederholung des Spektakels und wir schalten natürlich ein!

Wenn Florian Silbereisen moderiert, dann verspricht dies musikalische Feste der Superlative, in jedem Fall wird – wie man so schön sagt – „feste“ gefeiert. Das sind die Fernsehzuschauer von ihrem Flori gewohnt. So auch in der Show, der Herbst-Ausgabe seiner berühmten TV-Feste „Schlagerbooom – Das internationale Schlagerfest“, mit der die ARD seine Fernsehzuschauer am 22. Oktober 2016  überraschte. Aufgezeichnet wurde die Sendung einen Tag zuvor in der „Westfalenhalle“ Dortmund.

Seit der diesjährigen Echo-Verleihung war Helene Fischer nicht mehr öffentlich aufgetreten. Die sensationelle Show „Schlagerbooom“ mit ihrem Lebensgefährten Florian Silbereisen erwies sich für das TV-Comeback als genau richtig.

Schlager.de traf einige Fans und sammelte ein paar Eindrücke von dem glanzvollen, unvergesslichen Auftritt einer gut gelaunten und sexy gekleideten Helene Fischer. Schon bei den ersten Klängen von „Ich will immer wieder dieses Fieber spür’n“ waren die Fans aus dem Helene-Fischer-Fanclub kaum noch zu halten. Das kurze, schwarze Fransenkleid mit tiefem Dekolleté war ein Genuss für die Augen. Für die Ohren gab es ein Medley der Hits ”Die Hölle morgen früh”, ”Fehlerfrei”, ”Von hier bis unendlich”, ”Mit keinem anderen” und ”Phänomen”.

Die Band war vollständig angetreten und zelebrierte einen neuartigen Sound. Die Tänzerinnen und Tänzer zeigten sich in bekannter Spitzenform, dazu Feuerwerk und Laserstrahlen. Das Feedback der Fans war „Ganz großes Kino“, „Das ist der Hammer“ oder „Megastark“; und schon nach diesem Teil des Auftritts schien die Halle zu beben. Voller Freude konnten die begeisterten Zuschauer dann erleben, dass Helene auf ihren Herzensliebling Florian zulief und ihm einen innigen Kuss in einer zärtlichen Umarmung gab. Allein dafür erntete sie tosenden Applaus.

Florian hatte ein Handtuch mitgebracht und tupfte die Schweißtropfen von ihrer Stirn, Helene beglückwünschte ihn zu seinem „Bambi“, der vorher in der Show angekündigt worden war, mit den Worten „Herzlichen Glückwunsch mein Schatz. Du hast es Dir so verdient. Wirklich.

Florian überließ seinen KLUBBB3-Gefährten Christoff und Jan Smit die weitere Moderation, allerdings stand er weiter als „Handtuchhalter“ zur Verfügung. Für weiteren Jubel sorgte Helene mit ihren Ankündigungen „Ich habe in den vergangenen Monaten sehr intensiv an meinem neuen Album gearbeitet. Ihr dürft Euch auf nächstes Jahr freuen. Wir planen jetzt schon die Tournee des nächsten Jahres. Am Montag gehen die Vorverkäufe los, viel ist noch zu tun, aber 2017, da bin ich wieder zurück auf der Bühne. Und ich habe heute gemerkt, wie schön das ist.“

Es fehlte natürlich noch eine Zugabe; und das konnte nur der Kulthit „Atemlos“ sein, den Helene nun in einer besonderen Version vorstellte, zu der zum Schluss der Show alle Künstler auf der Bühne und auch die Fans im Saal mitfeierten.

„Die Show war einfach der Burner“ und “The Queen is back“ waren nur einige Kommentare der Fans zu diesem atemberaubenden, unvergesslichen Abend.

Auch die Fans aus dem Helene-Fischer-Fanclub waren atemlos vom Mitsingen und von den Eindrücken des sagenhaften Auftritts. Sie waren sich einig, dass Helene an diesem Abend für ein musikalisches Erdbeben gesorgt und die Stimmung in der Westfalenhalle zum Kochen gebracht hatte.

Das Fazit eines Fans lautete: „Helene hat den Schlager neu belebt und revolutioniert. Mit ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz hat sie einmal mehr gezeigt, dass sie auch schlagerübergreifend die vielseitigste Künstlerin Deutschlands ist. Mit ihrem Auftritt hat sie die Vorfreude auf ihre neue Tournee entfacht“.