Maria Voskania: “Eine eigene Tour wäre mein Traum”

Maria Voskania: “Eine eigene Tour wäre mein Traum” © Christine Kröning

Wir waren bei der aktuellen „Freudensprünge“-Tour mit Fantasy des Öfteren dabei, so auch in Paderborn. Dort haben wir uns mit Maria Voskania über ihre Musik, ihre Pläne und ihr Tourleben mit Fredi & Martin unterhalten, bei der sie insgesamt 15x mit dabei ist.

 

SCHLAGER.DE:

Maria, Du bist aktuell bei der laufenden „Freudensprünge“ Tour bei Fantasy als Special Guest mit dabei – der Titel ist passend, oder?

MARIA VOSKANIA:

Jaaaa, ich bin jedes Mal begeistert, wenn ich dabei sein darf, das Publikum so hautnah erlebe und heute hier in Paderborn muss ich sagen, es ist ja eine bombastische Stimmung. Alle stehen auf, singen mit und haben Spaß. Großartig.

SCHLAGER.DE:

Wie habt Ihr drei Euch eigentlich kennengelernt?

MARIA VOSKANIA:

2013 haben wir mal an einer Tour, die hieß „Schlagerhits des Jahres“, teilgenommen, da war ich noch total neu in allem was Schlager betrifft und dort haben wir uns kennengelernt. Wir haben uns gleich auf Anhieb gut verstanden. Als es dann darum ging, wen sie als Gäste zu ihrer eigenen Tour einladen, haben sie zum Glück auch an mich gedacht (lacht). Ich habe natürlich sofort zugesagt und bin beiden sehr dankbar für die Chance, die sie mir dadurch gegeben haben.

SCHLAGER.DE:

Wie läuft so ein Touralltag ab? Macht Ihr viel zusammen oder geht jeder seine eigenen Wege?

MARIA VOSKANIA:

Das ist immer unterschiedlich, weil ich ja leider nicht am Stück dabei bin und ich dann oftmals alleine anreise. Aber so wie heute, zum Beispiel, fahre ich dann mit den Jungs zusammen ins Hotel, wir sehen uns im Catering und fahren dann auch gemeinsam in die nächste Stadt. Oder man sitzt zusammen in der Garderobe und redet. Es macht wahnsinnig viel Spaß.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Maria Voskania

Jetzt ansehen

SCHLAGER.DE:

Du studierst ja neben Deiner Karriere auch noch auf Lehramt. Wie schaffst Du den Spagat zwischen dem Studium und Deinen Auftritten, die sich ja auch häufen?

MARIA VOSKANIA:

Man muss viel organisieren und durchplanen, um alles unter einen Hut zu bekommen. Und Du hast Recht, mittlerweile wird es doch teilweise immer schwieriger, weil es zum Ende des Studiums jetzt auch immer ernster wird und die Auftritte sich häufen – was mich natürlich sehr freut. Ich überlege schon, wie das weitergeht, wenn das mit der Musik immer mehr wird. Ich wünschte, dass ich das Studium in naher Zukunft in der Tasche hab, um mich dann voll und ganz der Musik zu widmen. Ich möchte das auf jeden Fall auch zu Ende bringen, denn sonst wären die ganzen fünf Jahre umsonst gewesen. Ich habe so viele Punkte und Kurse gesammelt, das alles wegzuwerfen, nein. Ich hoffe, ich schaffe beides. Für mich ist es auch eine tolle Erfahrung, so beide Welten zu erleben. Einmal auf der Bühnen oder eben als Studentin, wo ich wie jeder andere mit hundert anderen im Bus fahre und mich frage „Oh man, ich weiß nicht warum ich studiere“. (lacht herzlich)

SCHLAGER.DE:

Nächstes Jahr steht wieder eine neue spektakuläre Show mit Helene Fischer an. Bereitest Du Dich schon jetzt darauf vor oder wie muss man sich das vorstellen?

MARIA VOSKANIA:

Ich denke natürlich dran, nur die Sache ist die, dass die Tour gerade erst in der Planung ist und keiner so richtig weiß, was passiert. Überall hört man Gerüchte. Eines steht fest: wir haben auf jeden Fall wahnsinnig Lust, wir freuen uns schon jetzt total, dass wir uns endlich alle wiedersehen, aber was genau passieren wird, das weiß in der Tat bislang noch niemand.

SCHLAGER.DE:

Was steht bei Dir in der nächsten Zeit noch im Terminkalender? Sehen wir Dich im TV ?

MARIA VOSKANIA:

Ja, ich werde wieder bei Carmen Nebel in der Weihnachts-Show dabei sein. Was ich singen werde, kann ich noch nicht verraten, dafür müsst Ihr dann am Heiligabend um 20.15 Uhr das ZDF einschalten. Dann gibt es noch ein paar Shows mit Fantasy und vielleicht die eine oder andere Überraschung, aber da würde ich sagen, warten wir alle mal ab und lassen es auf uns zukommen.

SCHLAGER.DE:

Uns fragen viele Fans, ob Du Dir eine eigene Tour vorstellen könntest?

MARIA VOSKANIA:

Ja klar, ich denke da in der Tat sehr oft dran. Und auch mich sprechen ganz viele meiner Fans darauf an und ja, ich habe natürlich totale Lust darauf. Für mich ist das ein riesiger Traum und ich habe total viele Ideen, was ich gerne machen würde. Ich hoffe, dass wir das in den nächsten Jahren dann auch umsetzen können.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das erfrischende Interview und wünschen Dir für all Deine Pläne ganz viel Erfolg.