Suche

Florian Silbereisen und seine Liebeserklärung an Helene Fischer

Florian Silbereisen und seine Liebeserklärung an Helene Fischer © MDR / ARD

Im Stage Theater in Berlin wurden gestern Abend deutsche und internationale Stars vor rund 800 prominenten Gästen aus Gesellschaft, Showbusiness, Medien sowie Politik und Wirtschaft mit dem Bambi ausgezeichnet. Helene Fischer und Florian Silbereisen nahmen diesmal zusammen an der glamourösen Veranstaltung teil – mit ganz unterschiedlichen Auftritten.

 

Helene Fischer überreichte den Bambi an Joachim Löw in der Kategorie „Integration“ in einem faszinierenden Abendkleid mit weit ausgeschnittenen Ärmeln. Sofort anschließend erhielt Florian Silbereisen den Preis in der Kategorie „Fernsehen“ von Mareille Höppner. Als Entertainer, der in seinen Shows nicht nur moderieren, sondern auch singen und tanzen kann, stellte sie Florian vor. Sie erwähnte in ihrer Laudatio die Verdienste Florians – besonders um den deutschen Schlager, für den er eine neue Lust entfacht hat.

Mareille Höppner hob hervor, dass Florian seine Stunts selber macht und immer mit Herzblut bei der Sache ist. Mit beeindruckenden Worten bedankte sich Florian bei der Jury für den Mut, einen Mann auszuzeichnen, der ohne Kompromisse zum Schlager steht. Auch für seine Fans gab es Dankesworte für die Unterstützung.

Die Liebeserklärung an Helene Fischer war der Höhepunkt der Show

Hingerissen und zu Tränen gerührt war Helene Fischer dann von den berührenden Worten, mit denen Florian eine wunderschöne Liebeserklärung formulierte: „Ich sehe heute nur wunderschöne Frauen im Saal. Verzeihen Sie mir aber, wenn ich sage, dass ich sehr glücklich und sehr stolz bin, dass die allerschönste heute mit mir hier ist und an meiner Seite ist.“

Dafür erntete er nicht nur berechtigten Beifall sondern auch einen Kuss von Helene.