Vanessa Mai lässt Stadthalle Alsdorf beben

Vanessa Mai lässt Stadthalle Alsdorf beben © Ruth Leisner

Auf ihrer Tour „Für Dich“ machte Vanessa Mai am 26.11.2016 halt in der Stadthalle Alsdorf. Noch vor dem Konzert konnte man einige Zweifel hören, ob sie dem, wie im TV oft gezeigten Eindruck, gerecht werden kann. In der fast ausverkauften Stadthalle sind die Erwartungen groß. Wird das Konzert das zeigen, was man erhofft. Doch schon nach dem ersten Lied „Mein Herz schlägt Schlager“ war klar, dass alle Zweifel ausgeräumt werden. Die zierliche 24-Jährige überzeugte von Anfang an mit ihrem Bühnenbild und ihrer Performance. Trotz einer, erst vor kurzen auskurierten Erkältung, zeigte die junge Künstlerin alle ihre Facetten und was sie mit ihrem Publikum vorhatte. Bei Liedern wie „Ich sterb für Dich“ oder „Meilenweit“ hielt es die Menschen nicht lange auf ihren Stühlen. Aber auch mit ihren Balladen konnte sie überzeugen. Vanessa Mai unterhielt ihre Fans nicht nur mit ihren Liedern, sondern sprach mit ihnen. So auch mit Kitty J., einem 14-jährigen Teenager, der von ihr auf die Bühne geholt wurde. Ihre Oma hatte dieses Treffen eingefädelt und überraschte damit ihre Enkelin so, dass sie fast sprachlos war. Als Belohnung erhielt sie dann noch ein Foto mit ihrem Star. Man fühlte, dass Vanessa Mai diese Momente liebt, in denen sie ihren Fans ganz nah sein kann. Für sie sind Fans ein Geschenk, die das möglich machen, was sie so liebt, ihre Musik. Fanpost erzählte sie, beantworte sie noch selbst und freue sich, im Zeitalter von Facebook, Instagram und Co. über handgeschriebene Fanpost.

 

Die sympathische Künstlerin brachte mit ihren Liedern den Sommer zurück in den grauen November. Mit Liedern wie „Sommerliebe“ und „Südseewind auf der Haut“ feierte sie mit den Alsdorfern ihre ganz eigene Sommer- und Strandparty. Den Wunsch ihrer Fans macht die ehemalige Frontfrau von Wolkenfrei mit Songs wie „Von Tokio nach Amerika“, „Es wird schon hell über Berlin“ oder „Wachgeküsst“ wahr. Immer wieder erzählte sie dem Publikum von Stationen ihres Lebens, so auch, als sie, wie sie sagt, mit ihren Mädels an der HipHop WM in Las Vegas teilnehmen durfte und den letzten Platz belegte. Wenn man allerdings ihren Tanzeinlagen mit ihren Tänzern sah, konnte man das nicht glauben. Die ganze Show über konnte man erkennen, welches Herzblut die junge Künstlerin hinein gelegt hat. Sie frozelte und scherzte mit ihrem Team, das sie nicht immer im rechten Licht stehen ließ. Diese Offenheit brachte sie dem Publikum noch näher und man merkte, wie eine Welle der Sympathie auf die Bühne schwappte.

Zum Abschluss wurde mit „Wolke 7“ noch einmal richtig eingeheizt. Nach diesem Konzert wird klar, warum Vanessa Mai die Attribute Schlagerprinzessin oder neuer Stern am Schlagerhimmel trägt. Diese sympathische Powerfrau macht Lust auf mehr und erklärt, warum ihr Weg seit 2015, stetig nach oben geht. Nicht ohne Grund ist sie auf den vordersten Plätzen der deutschsprachigen Charts zu finden. Dieser freie und frische Sound ist eine Bereicherung für die Schlagerwelt und wird sicherlich noch viele Anhänger finden. Wenn so der Nachwuchs aussieht, braucht einem um den deutschen Schlager nicht bang zu werden.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Vanessa Mai

Jetzt ansehen