Suche

Auch die Schweizer lieben voXXclub!

Auch die Schweizer lieben voXXclub! © Irene Lustenberger / Schlager.de

Im Rahmen der “Geiles Himmelblau”-Tour traten die fünf Jungs von voXXclub zweimal in der Schweiz auf. Vor allem die beiden Schweizer-voXXcluber Christian Schild und Stefan Raaflaub freuten sich, in Zürich und Basel auftreten zu dürfen. So kamen nebst den Fans auch Freunde und Familienmitglieder der beiden an die Konzerte.

Alle wurden zweieinhalb Stunden lang hervorragend unterhalten. Wie man es von der Band gewohnt ist, kam keine Langeweile auf. Die voXXclubber präsentierten die Lieder ihrer dritten CD “Geiles Himmelblau”, aber natürlich durften auch Hits wie “Rock mi”, “Ziwui” und “Ewigi Liebi” nicht fehlen. Vor allem bei letzterem sangen die Schweizer laut mit und verwandelten den Saal in ein Lichtermeer, gibt es doch praktisch kein Schweizer Lied, das bekannter ist.

Dass die Jungs in keine Schublade gesteckt werden können, beweisen sie auf der “Geiles Himmelblau”-Tour eindrücklich. So gaben sie sowohl ein “Blues Brothers”-Medley wie auch ein Medley aus Boygroup-Hits zum Besten und forderten die Fans auf, zu kreischen und BHs und Slips auf die Bühne zu werfen, damit sich die fünf für einige Minuten wie eine richtige Boygroup fühlen konnten. Denn wie Michi Hartinger lachend erklärte, seien sie aufgrund ihres Alters eher ein Männergesangsverein denn eine Boygroup.

Ob Ballade oder Rockiges, ob A-cappella oder mit Band – die Jungs zeigten ihr großes Können und ernteten viel Applaus und Standing Ovations. Niemanden hielt es mehr auf seinem Stuhl. Nach mehreren Zugaben erklang zum Schluss “Das letzte Lied”, das zugleich in die Adventszeit überleitete. Denn am ersten Adventssonntag haben die voXXclubber auf ihrem YouTube-Kanal eine Akustik-Version von “Das letzte Lied” veröffentlicht.

Klick Dich hier in das aktuellste Video Deines Stars!

voXXclub

voXXclub – Das Letzte Lied (akustik Version)
Video abspielen

Nach den beiden Schweizer Konzerten zeigten sich die fünf Jungs wie gewohnt volksnah und nahmen sich so lange Zeit, bis jeder der Fans ein Autogramm und ein Foto erhalten hatte. Sowohl bei den Sängern wie auch bei den Fans gab es nur strahlende Gesichter. Michi brachte es in seinem Facebook-Eintrag auf den Punkt: “Merci villmol Schwiiz für 2 huere glatti Konzert! Alles geili Siacha!”