Suche

Die schönsten Weihnachts-Hits – präsentiert von Carmen Nebel

Die schönsten Weihnachts-Hits – präsentiert von Carmen Nebel

Zugunsten von Misereor und Brot für die Welt gab es wieder eine tolle ZDF-Benefizgala mit großer prominenter Unterstützung live aus München, präsentiert von Carmen Nebel. Am Telefon-Panel im Studio nahmen viele Gäste wie Schauspieler Joseph Hannesschläger oder aber auch TV-Anwalt Alexander Hold sowie Koch Alfons Schubeck teil. Natürlich ließen es sich die Künstler nicht nehmen, selbst ans Telefon zu gehen, wie z.B. Patrick Lindner und Ella Endlich, die somit tatkräftig die Gala unterstützten.

Den musikalischen Anfang machte keine Geringere als Wencke Myhre mit einem neuen Weihnachtspotpourri u.a. von “Schlittenfahrt, Schlittenfahrt” bis hin über “Nikolaus kommt schon bald ins Haus”.

Angesichts der weltweit zahlreichen Orte, an denen bittere Not herrscht, erweist sich die Notwendigkeit von Spenden für Misereor und Brot für die Welt. Carmen Nebel stellte mit Cornelia Füllkrug-Weitzel von Brot für die Welt und Dr. Martin Bröckelmann-Simon von Misereor einige Projekte live in der Sendung vor.

Die coolen Jungs von Caught in the Act präsentierten den beliebten Weihnachtsklassiker “Last Christmas”. Es ist der meist gespielte Weihnachtssong überhaupt. Extra zu diesem Auftritt sind viele Fans angereist, um sie tatkräftig bei ihrem Auftritt zu unterstützen.

Der große Weltstar Albert Hammond ließ es sich nicht nehmen, mit dem Kinderchor den wunderbaren Weihnachtssong “Under the Christmas Tree” zu singen und damit zum Gelingen dieser Benefizgala beizutragen.

Ein ungewöhnliches Schlagerduo bot sich dem Publikum mit Patrick Lindner und Koch Kolja Kleeberg, der seine Kochschürze bereits an den Nagel gehängt hat. Gemeinsam standen sie zum ersten Mal live auf der Bühne und sangen ein tolles Weihnachtsmedley aus “Leise rieselt der Schnee” über “Süßer die Glocken nie klingen” bis hin zu “Oh du Fröhliche”. 

Das besondere Duett gab es auch nur einmalig in dieser Live-Sendung zu hören.

Der wunderbare Klassiker “The Prayer” wurde einmalig gefühlvoll von Ella Endlich und Paul Potts dargeboten.

Der Entertainer, Moderator und Sänger Wolfgang Lippert stellte mit Carmen Nebel das Projekt aus Kapstadt von Brot für die Welt vor und nahm selbstverständlich danach Platz am Telefon-Panel, um ebenfalls die Anrufe der Zuschauer entgegenzunehmen.

Es war die Sendung der Duette. Das nächste großartige Duett gaben Heino und Sarah Jane Scott zum Besten. Heino hat erst kürzlich sein neues Weihnachtsalbum mit dem Titel “Rocki’ Around the Christmas Tree” aufgenommen.

Bereits seit über 10 Jahren ist Johannes Zurnieden von Phönix Reisen Stammgast der Sendung und kam auch in diesem Jahr nicht mit leeren Händen, sondern mit einer wunderbaren Großspende von 1 Million Euro.

Sie sind derzeit auf großer Tournee und feiern Premiere in der Show, die Rede ist von Sintra & Friends, die extra für die Show ein wunderbares Weihnachtsmedley zusammen gestellt haben, von “It’s the Most wonderful time” über den Winterklassiker “Wunderland” bis hin zu “Santa Claus is coming”.

Zum krönenden Abschluss der großartigen Spendengala zugunsten von Brot für die Welt und Misereor gab die Königin des deutschen Schlagers Andrea Berg die Ehre und sang wohl den bekanntesten Song “Aba Heidschi Bumbeidschi” sehr gefühlvoll. Das Publikum stimmte mit ein. 

Als Zugabe sang sie als Premiere im Fernsehen das sehr emotionale Lied “Sternenträumer”, das sie ihrem verstorbenen Vater gewidmet hat. Es war einer der berührenden Auftritte von Andrea Berg, die dabei ihre Tränen nicht mehr zurückhalten konnte.

Zum Finale brillierte die Königin des Gospel Queen Esther Marrow’s mit den Harlem Gospel Singers und einem Hit-Medley von “Silver Bells”, “Let it Snow”, “Jingle Bells” bis hin zu “Oh come all ye faithful”.

Leider konnte David Garrett wegen einer Erkältung nicht auftreten. Wir wünschen ihm gute Besserung!

Die vielen Prominenten am fleißigen Telefon präsentierten schließlich den Spendenstand von 2.017.340 Euro. Klasse! Und Johannes Zurnieden legte nochmals 200.000 Euro ‘drauf, so dass es am Ende eine Summe von 2.217.340 Euro zusammen kam.

Eine großartige Veranstaltung für den Guten Zweck mit tollen Künstlern!