Suche

Ein Flug durch die Welt des Schlagers mit Beatrice Egli

Ein Flug durch die Welt des Schlagers mit Beatrice Egli © Hartmut Holtmann

Seit dem 13. Oktober ist Beatrice Egli mit ihrem neuen Album „Kick im Augenblick“ auf großer Tournee durch Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am 1.12.2016 landete die Egli-Air im Rahmen ihrer atemberaubenden Weltreise in der Stadthalle in Bielefeld und begeisterte auch dort ihre Fans.

 

Als Bordpersonal für ihre faszinierende Show hatte Beatrice ihren musikalischen Leiter und Co-Piloten Joachim Wolf, 2 Backgroundsängerinnen, 2 Tänzerinnen, 2 Tänzer und die fantastische Live-Band dabei.

Die drei riesigen Anzeigetafeln sorgten für das Gefühl des Check-Ins in einem Flughafen. Auf der Anzeigetafel standen aber nicht die Namen der sonst üblichen Fluggesellschaften und Reiseziele, sondern die Städte der Tournee. In der Mitte der Bühne war die Treppe zu einem imaginären Flugzeug, rechts davon stand etwas erhöht das Schlagzeug, und auf der linken Seite der Bühne fand ein weißes Piano seinen Platz auf einem Podest. Dann wechselte die Anzeigetafel auf „Willkommen Beatrice Egli“, und Beatrice kam in einem rot-schwarzen Kleid die Treppe herunter, um uns auf ihre Reise um die Welt mitzunehmen.

Auch heute gelang es ihr mühelos mit ihrer freundlichen und liebenswürdigen Art das Publikum für sich einzunehmen. Nach jedem Titel gab es lang anhaltenden Beifall.

Natürlich begann die Reise mit dem lockeren „Fliegen“ um danach mit dem „Kick im Augenblick“ den gelungenen Start fortzusetzen. In dem musikalischen Rundflug gab es mit Titeln wie „Weck mich auf“ aber auch ruhigere Phasen.

Bevor Beatrice dann in einem schwarzen enganliegenden Hosenanzug mit ihrem nächsten Titel „Schöne Grüße“ bestellte, waren auf der Leinwand einige Fans zu sehen, die sich bemühten, bekannte Lieder von Beatrice nachzusingen.

Aufregung machte sich breit, als Beatrice einen Mann suchte, dem sie gehörig den Kopf waschen wollte. Dennis nahm auf einem Stuhl Platz und wurde von den Sängerinnen, den Tänzerinnen und Beatrice umzingelt mit den Worten „Komm hör auf“.

Einen Ausflug in die Hits der 80er Jahre erfolgte von „Über den Wolken über „Tausendmal berührt“ bis hin zu den „99 Luftballons“.

Das Publikum war inzwischen aufgestanden, feierte mit den bekannten Hits und war wie Beatrice der Meinung „Wir leben laut“.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Beatrice Egli

Jetzt ansehen

Weiter ging es in blauen Jeans und rosa Jäckchen in der „längsten Nacht“ und mit südlichen Rhythmen und gekonnten Tanzeinlagen zum „Sternenfeuer“.

Tumultartige Szenen entstanden als Beatrice ins Publikum spazierte und ihre Fans aufforderte „Bitte, bitte, drück mich noch einmal“, was diese natürlich gerne sofort in die Tat umsetzten. Mit der wunderschönen Ballade „Nichts als die Wahrheit“ versetzte Beatrice dann alle wieder in eine ruhigere Stimmung.

Im neuen türkisfarbenen und bauchfreien Outfit wurden die Fans in ein Medley altbekannter Hits entführt, das mit „Mein Herz“ endete, dem Titel, der Beatrice auf die Erfolgsspur gebracht hatte.

„Ohne Worte“ besser gesagt sprachlos waren die meisten Zuschauer, als Beatrice in einem schwarzen Body zur Zugabe erschien und mit „Ich liebe die Musik“ für alle noch ein Lied präsentierte, das auf keinem Album zu finden ist.

Viel Spaß und Freude gab es bei dem heutigen Auftritt und Beatrice versprach bei der nächsten Tour auch wieder nach Bielefeld zu kommen.

Ein schönes Foto mit der liebenswürdigen Künstlerin erhielten alle, die sich anschließend in einer langen Schlange angestellt hatten.

Bis zum 11. Dezember 2016 ist Beatrice mit ihrer „Egli Air“ auf der jetzigen Tour bei 7 weiteren Terminen unterwegs.