Suche

Helene Fischer in der Pizzeria bei „Verstehen Sie Spaß?“

Helene Fischer in der Pizzeria bei „Verstehen Sie Spaß?“ © Alexander Kluge/SWR

Am 26.10.2016 bin ich mit zahlreichen anderen Teilnehmern zu Besuch im Bavaria-Studio in München, um eine Aufzeichnung der Sendung „Verstehen Sie Spaß?“, moderiert von Guido Cantz, zu verfolgen. Die prominenten Gäste Michael Mittermeier, Michael Kessler, Ross Antony und Cheryl Shepard sowie Anja Franke von „Rote Rosen“ werden erwartet.

 

Als Highlight dieser Sendung ist Helene Fischer geladen, die ihre Fans am Ende dieses Abends natürlich wieder mit Glanz in den Augen zurücklassen wird.

Kurz vor Beginn der Aufzeichnung wird das Publikum noch einmal darauf getestet, ob die verteilten Feuerzeuge auch wirklich richtig geschwungen werden und somit beim Auftritt von Helene Fischer wirkungsvoll zum Einsatz kommen können.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Helene Fischer

Jetzt ansehen

Nun kann es losgehen. Ein gut gelaunter Guido Cantz begrüßt sein Publikum, das bei Erwähnung des Namens Helene Fischer kaum noch zu halten ist. Nach kurzem Smalltalk von Guido Cantz mit den weiteren Gästen über deren Videos, ist sie auch schon da und beantwortet auf dem Sofa Fragen zum Thema Auszeit, Outfit und dem neuen Album. Es wird dann der Clip „Helene und der Superfan“ gezeigt, in dem Sie zum ersten Mal bereits Opfer einer „Verstehen Sie Spaß?“-Falle wurde. Dort zeigte sich, wie galant Helene Fischer mit kleinen oder auch größeren Pannen auf der Bühne umgeht. Neben der versagenden Technik muss sie sich mit einem Fan der ganz besonderen Sorte herumschlagen, der wiederholt den Ablauf eines ihrer Konzerte stört und ihr am Ende sogar einen Heiratsantrag macht. Als echter Fan kannte man dieses Video längst, ist aber über jede Minute Helene Fischer in dieser Sendung dankbar. Dann präsentiert sie, sehr zur Freude ihrer Fans, den Song „Sleigh Ride“, einen ihrer neuen Titel auf der Deluxe Version des Albums „Weihnachten“.

Neben der grandiosen musikalischen Leistung darf das bezaubernde Outfit nicht unerwähnt bleiben. Ein weißes Kleid der Extraklasse mit weit ausgestelltem Rock lässt sie wie einen Engel erstrahlen. Mit ein paar Bemerkungen über das Album verlässt Helene zunächst die Bühne. Wie ihre Fans allerdings wissen, kann das noch nicht alles gewesen sein, denn Helene Fischer ist immer für eine Überraschung gut. So erscheint sie dann später wieder und beantwortet Fragen, die Fans auf Facebook gestellt haben und beziehen sich sowohl auf ihr Bühnenoutfit, als auch darauf, ob Helene Fischer in hohem Alter noch auf der Bühne stehen möchte. Sie verspricht, so lange zur Verfügung zu stehen, wie sie sich ihrer Meinung nach sehen lassen kann. Die Fans sind sich einig, dass das noch lange der Fall sein wird. Dann gibt es endlich den neuen Clip, in dem sie dieses Mal den Lockvogel spielt und einmal mehr mit ihrer Natürlichkeit begeistert. In einer Münchener Pizzeria steht Helene Fischer hinter dem Tresen und bestreitet gegenüber den Kunden, wirklich die bekannte Künstlerin zu sein. Die Besucher dieses Restaurants aber trauen ihren eigenen Augen nicht und sprechen sie das ein oder andere Mal auf ihre Identität an, worauf sie mit lockeren Sprüchen reagiert. Jeder Fan wäre natürlich an diesem Tag gerne in der Pizzeria gewesen, denn wer möchte nicht gerne einmal von Helene Fischer bedient werden?

Zum Abschluss der Sendung singt sie in ihrem neuen Outfit, einem glitzernden Rock mit passendem Oberteil, einen weiteren Weihnachtssong. Bei „Adeste Fidelis“ kommen nun die eingangs erwähnten Feuerzeuge zum Einsatz und bilden ein wunderschönes Lichtermeer zu diesem besinnlichen Song. An diesem Abend gehen alle Fans mit einem breiten Grinsen im Gesicht aus dem Studio. Sie kamen im Laufe der Sendung wahrhaftig auf ihre Kosten.

Helene Fischer ist zurück – die Vorfreude auf das neue Album, sowie die kommende Tournee steigt ins Unermessliche. „Danke für dich, danke für deine Musik!“