Suche

Fantasy begeistern mit ihren musikalischen „Freudensprünge(n) zu Weihnachten“

Fantasy begeistern mit ihren musikalischen „Freudensprünge(n) zu Weihnachten“ © Stephan Pick

2017 sind Martin und Freddy bereits zwei Jahrzehnte als Duo unterwegs und feiern ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Dass es sich immer lohnt an den musikalischen Erfolg zu glauben und auch in schlechteren Zeiten nicht aufzugeben, haben Martin Hein und Freddy März (Malinowski) – vor allem in den letzten Jahren – musikalisch bewiesen. Und seit 2014 sind die beiden nun auch von den großen Bühnen nicht mehr wegzudenken. 2014 war tatsächlich DAS Jahr für das sympathische Schlager-Duo, denn zum ersten Mal in ihrer Karriere erreichten die beiden mit ihren Pop-Schlagern den ersten Platz in den Charts. Zur musikalischen Vita zählen bisher drei Echo-Nominierungen, 1 x Platin- und 1 x Goldstatus in Deutschland sowie 3 Goldene Schallplatten in Österreich. Seither befinden sich die beiden sozusagen im musikalischen Freudentaumel. Stammen all ihre Hits bisher aus ihrer eigenen Feder, so haben sie sich für ihre neueste Produktion prominente Unterstützung „ins Boot“ geholt. Ihr aktuelles Album – welches von „Pop-Titan“ Dieter Bohlen produziert wurde – trägt passend zu den Erfolgen der letzten Jahre den außergewöhnlichen Titel „Freudensprünge“ und so heißt auch die gleichnamige Tournee mit der Martin und Freddy – das Duo Fantasy – in den letzten Monaten überaus erfolgreich unterwegs sind. Momentan erfreuen die beiden mit ihrem Programm „Freudensprünge zu Weihnachten“ und begeisterten am vergangenen Sonntag in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Schlager.de war live vor Ort und konnte sich überzeugen, dass sich nicht nur Martin und Freddy im „Freudentaumel-Modus“ befinden, sondern dass sie auch ihre Freunde und Fans bereits längstens „angesteckt“ haben.

 

Nicht nur musikalisch setzten die beiden Akzente; auch modisch. Extra schick in burgunderfarbenen Anzügen betrat das beliebte Schlager-Duo die Bühne und erntete bereits zu Beginn der „Freudensprünge“-Show einen schier nicht enden wollenden Applaus. Schon beim ersten Titel „Diese Nacht soll nie enden“ hielt die Gäste in der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle absolut nichts mehr auf ihren Stühlen. Es wurde geklatscht, getanzt und natürlich auch lauthals mitgesungen. Textsicher war das Publikum auf jeden Fall und das bei tatsächlich allen Titeln – incl. der ausgewählten Hit-Medleys. Martin und Freddy verstanden es, die Freunde und Fans ihrer Musik vom ersten Ton an zu begeistern und anzustecken. Der Funke sprühte über; nicht nur mit ihrem ausgewählten Programm – auch mit ihrer Art, der guten Laune und den unverwechselbaren frisch- fröhlichen Übergangsmoderationen zu den einzelnen Titeln. Zum „Cool-Down“ kam es tatsächlich erst zum Ende des ersten Programmteils, denn es wurde stimmungsvoll und passend zum dritten Advent auch musikalisch weihnachtlich. Martin und Freddy erzählten von „Einem Weihnachtsbaum“ und luden mit diesem Titel zum Zuhören ein.

Alle Videos Deines Stars!

Alle Videos von Fantasy

Jetzt ansehen

Nach einer ca. 20-minütigen Pause ging es musikalisch weiter mit „Heißem Punsch und einer Schnellballschlacht“. Als das Duo eine ihrer wohl schönsten Balladen „San Francisco“ anstimmte, brachten sie damit nicht nur die Augen ihrer Fans zum Leuchten; bei diesem Titel wurden auch die Feuerzeuge und Leuchtstäbe ausgepackt und die Halle damit in ein kleines „Sternenmeer“ verwandelt. Eine musikalische Überraschung war sicherlich auch der Auftritt von Freddys Sohn Sandro, dem nächsten musikalischen „Spross“ aus dem Hause Malinowski. Mit den großen Hits – wie „Endstation Sehnsucht“, „Halleluja“, „Eine Nacht im Paradies“ oder „Ein weißes Boot“, erreichte die Stimmung dann vollends den musikalischen Höhepunkt. Ob die beiden wieder einmal nach Koblenz kommen dürfen – diese Frage wurde mit einem überaus frenetischen Applaus und Standing Ovations ganz klar und überaus deutlich beantwortet. Diese musikalischen Freudensprünge vom Schlager-Pop-Duo Fantasy hallen auf jeden Fall noch nach und zum Ende ihres Programms verrieten die beiden, dass im nächsten Jahr auch ein neues Album – dann wieder aus „eigener Feder“ – auf den Markt kommt. Das Team von schlager.de ist auf jeden Fall schon heute gespannt auf die neue Produktion. Wer noch Lust auf „musikalische Freudensprünge“ verspürt: Alle Termine des Duos finden sich auf der offiziellen Homepage des Duos.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01582d4/schlager.de/wordpress/wp-content/themes/schlager/inc/shortcodes.php on line 1398