Suche

„Ich würd‘ es wieder tun“ – MICHELLE LIVE 2017

„Ich würd‘ es wieder tun“ – MICHELLE LIVE 2017 © Universal Music

Man kann Michelle in 27 Städten erleben. Denn vom 2. Februar bis 19. März 2017 wird Michelle auf große Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz gehen mit ihrem am 15. April 2016 erschienenen Album „Ich würd‘ es wieder tun“. [Schlager.de wird auch darüber ausführlich berichten]. In einer Art Vorbericht sollen im weiteren Verlauf die Songs des aktuellen Albums näher betrachtet werden.

 

Michelle, die mit bürgerlichem Namen Tanja Hewer heißt, zählt zu den erfolgreichsten und charismatischsten Sängerinnen des deutschsprachigen Popschlagers. Sie ist das Paradebeispiel einer starken Frau, die zwar Höhen und Tiefen des Lebens kennenlernte, aber trotzdem ihren Weg stets gegangen ist, ohne sich verbiegen zu lassen.

Michelle schafft es, musikalisches Können und mitreißende Bühnenqualität mit Authentizität und Glamour zu verbinden.

Den Beginn macht aber ein Blick auf das Leben von Michelle und ihren Weg zum Erfolg:
Michelle wurde am 15. Februar 1972 in Villingen-Schwenningen geboren. Ihre erste Single „Und heut‘ Nacht will ich tanzen“, die es in die ZDF Hitparade geschafft hat, bedeutete für Michelle den Beginn ihrer Karriere.

Zur Bekanntheit auf europäischer Bühne gelangte Michelle im Mai 2001, als sie mit ihren Hit „Wer Liebe lebt“ beim Eurovision-Song-Contest in Kopenhagen den achten Platz belegte. Mehrfache ECHO-Auszeichnungen (1999+2002), der Amadeus Austrian Award (2001 + 2003), die Goldene Stimmgabel (1999+ 2001), der Titel „Woman of the Year“ vom Maxim-Magazin (2006) und den Smago!-Award in der Kategorie „Erfolgreichste Sängerin des Jahres“ (2012) darf Michelle ihr Eigen nennen.

Trotz einiger privater und gesundheitlicher Rückschläge kämpfte sich die Sängerin immer wieder zurück und veröffentlichte 2014 „Die Ultimative-Best-Of“-CD mit ihren größten Hits aus über zwanzig Jahren Karriere sowie einigen Neuaufnahmen.

Bevor Michelle erstmalig 2016 den Deutschen Superstar zusammen mit H.P: Baxxter, Dieter Bohlen und Vanessa Mai gesucht und in Prince Damien gefunden hat, saß sie bereits ab 2011 für zwei Staffeln in der Castingshow „My Name is“ als Jurorin, um Deutschlands beste Imitatoren zu küren.

Am 15. April 2016 erschien ihr aktuelles Album „Ich würd‘ es wieder tun“.

Im Jahr 2017 ist bei Michelle neben der Tour auch die Suche nach Deutschlands neuem Superstar ein Thema. Sie sitzt zum zweiten Mal in der Jury zusammen mit dem „Poptitan“ Dieter Bohlen, H.P. Baxxter und Shirin David, der deutschen Beauty-und Lifestyle Youtuberin und Sängerin mit iranischen und litauischen Wurzeln.

In Teil 2 geht es um die Songs „Wir feiern das Leben“ (Track 1) und „So schön ist die Zeit“ (Track 2).