Vanessa Mai – Großer Liebesbeweis mit Tattoo

Vanessa Mai – Großer Liebesbeweis mit Tattoo © facebook.com/vanessa.mai.official

Sie war die Senkrechtstarterin 2016 in der Pop-Schlager-Welt: Vanessa Mai. Für ihr von Dieter Bohlen produziertes Album „Für Dich“ gab es für mehr als 100.000 verkaufte CDs Gold, sie war in zahlreichen TV-Shows zu sehen und die Krönung war sicherlich ihre erste Solo-Tour durch Deutschland mit ausverkauften Hallen, einer tollen Bühnen-Show und begeisterten Fans.

 

Und auch 2018 geht die ehemalige Sängerin der Band „Wolkenfrei“ wieder on Tour. Tickets gibt es seit wenigen Tagen – wie wir von Schlager.de bereits hier berichtet haben. Doch nicht nur beruflich steht Vanessa Mai gerade auf der Sonnenseite – auch privat schwebt sie nach wie vor auf „Wolke 7“.

2012 hat die sympathische und attraktive 24-jährige Andreas Ferber, den Sohn von Andrea Bergs Ehemann Uli, kenngelernt. 2013 haben sich die beiden ineinander verliebt und 2015 folgte die Verlobung.

Nun hat sich Vanessa ein Liebes-Tattoo mit dem Schriftzug „Andreas“ auf den linken Unterarm stechen lassen. Ein sehr großer Liebesbeweis – lässt sich dies doch nicht einfach so entfernen. „Tattoos sind für mich Zeichen, die ich mit mir trage und die stets sehr sehr tiefe, für mich bewegende Anlässe hatten“, so Vanessa gegenüber der BILD-Zeitung.

Also keine Laune – Vanessa Mai scheint sich sicher zu sein, dass ihr Andreas die große Liebe ihres Lebens ist und auch bleibt! So schön kann Liebe sein!

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder