Die Schlagerchampions Berg, Kaiser & Co. treffen sich bei Florian Silbereisen

Die Schlagerchampions Berg, Kaiser & Co. treffen sich bei Florian Silbereisen © Hartmut Holtmann / Schlager.de

Das neue Jahr 2017 hat gerade erst begonnen, da präsentierte Florian Silbereisen am letzten Samstag schon die nächste Party: „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“. Natürlich erschienen in diesem Jahr wieder die größten Stars der Schlagerbranche, um ihre Fans zu begeistern. Eingeladen waren Künstler, die sich durch neue Ideen, besondere Erfolge oder neue Trends ausgezeichnet haben.

 

Schon der Empfang der Stars auf dem Roten Teppich vor der Sendung war ein spektakuläres Abenteuer. Danach ließ Florian Silbereisen mit seinen Gästen ein Highlight nach dem anderen folgen. Denn die Gäste hatten interessante Nachrichten für 2017 und ihre bekannten Titel im Gepäck.

Schon die Einfahrt von Florian Silbereisen auf Rollschuhen mit dem Starlight Express aus Bochum in das Velodrom in Berlin ließ die Fans ausrasten.

DJ Ötzi und Nik P. heizten die Stimmung mit ihrem Hit „Geboren um dich zu lieben“ weiter an. DJ Ötzi erhielt ein Geburtstagsständchen vom Publikum. Über die kleinen Schwächen der beiden gab es einen Film auf der Leinwand zu sehen.

Als Shooting Star des Jahres beeindruckte Vanessa Mai ihre Fans wieder einmal durch ihr Outfit und mit ihrem Hit “Ich sterb für dich“ und erhielt die erste Goldene Eins. Ihre bisher besten Stylings wurden auf der Leinwand vorgestellt. „Ohne dich“ sang sie dann für und mit den Fans. Nach ihrer erfolgreichen Tournee 2016 geht sie schon wieder auf eine neue Tour 2018. Karten gibt es bereits jetzt im Vorverkauf.

Nach einem künstlichen Schneegestöber–Intermezzo mit voXXclub und ihrem Hit „Rock mi“ erschien geballte Frauenpower mit den neuen Stars Franziska Wiese, Sarah Jane Scott, Christin Stark und Anni Perka, die ihre Hits aus dem Jahr 2016 präsentierten.

Die “Eins der Besten” für den “Radio Hit des Jahres” bekam Schlagertitan Bernhard Brink für „Von hier bis zur Unendlichkeit“. Mit Perücken entsprechend seiner früheren Frisur sangen er und Florian ein paar Hits aus früheren Zeiten.

Beatrice Egli im schwarzen, eng anliegenden Hosenanzug fragte „Wo sind all die Romeos“ und durfte sich dann mit Florians Hilfe einen Romeo bildlich zusammen basteln.

Als Newcomer des Jahres ließ sich die Musketier-Rockband D’Artagnan feiern und spielte mal wieder „Seit an Seit“.

Nicole versprach „Wir sehen uns im Himmel“, bevor die nächste Eins für das Schlagerduo Fantasy verliehen wurde. Freddy und Martin haben mit einer erfolgreichen Tour und den Hits aus dem Album Freudensprünge ebenfalls zum musikalischen Gelingen des Jahres 2016 beigetragen und bekamen für ihr Best of–Album unter dem Jubel des Publikums goldene CD’s überreicht und stellten ihre neueste Single „Bonnie & Clyde“ aus dem gleichnamigen Album vor, das am 3.3.2017 erscheinen wird.

Roland Kaiser persönlich präsentierte für die Neu-Interpretation von Joanna mit Vincent Gross ein neues Gesicht aus der Schweiz vor.

Als nächstes Highlight begeisterte Maite Kelly mit der Schlager Sensation des Jahres „Sieben Leben für dich“ das Publikum.

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

Der Geschäftsführer der GFK kündigte „Die Band des Jahres“ an: Klubbb3. Das Trio hat gerade ein neues Album veröffentlicht „Jetzt geht’s richtig los“, und so war es auch. „Jetzt erst recht“ ist das passende Motto, um die Fans von den Stühlen zu reißen. Sie beantworten Fragen von Fans und brachten mit „Das Leben tanzt Sirtaki“ griechisches Flair in den Saal. Klubbb3 feiert “Das große Schlagerfest” ab dem 8.3 2017 in vielen Städten.

Der Sänger des Jahres ist natürlich Roland Kaiser, der an diesem Abend auch die „Eins der Besten“ bekam und sich mit dem Song „Halt mich noch einmal fest“ bedankte. Der Song „Warum hast du nicht Nein gesagt“, der inzwischen 30 Millionen Mal bei YouTube angeklickt wurde, durfte nicht fehlen und so erschien Maite Kelly zum Duett und Freude der Fans im Velodrom.

Andrea Berg dominierte mit ihrem Album „Seelenbeben“ die Charts des Jahres 2016 und ist daher zur Sängerin des Jahres geworden. Bei dem Titel „Ich werde lächeln wenn du gehst“ war von ihrer Verletzung nichts mehr zu erkennen. Sie wird 2017 ihre Tournee fortsetzen und wieder dem Drachen gegenüber stehen. Die CD und DVD “Seelenbeben Tour Edition” ist am 5.1. erschienen.

Alvaro Soler tauchte im ungewohnten schwarzen Anzug auf und erntete für „Sofia“ den Beifall des deutschen Publikums und die goldfarbene Trophäe.

Auf die Tränen drückte der Titel „Sternenträumer“, den Andrea Berg für eine Frau aus dem Publikum sang. Ein sehr berührender Moment, den die Fans mit ihren leuchtenden Handies untermalten.

Abwechslung brachten Helmut Lotti und Mickey Krause, bevor das Geburtstagskind DJ Ötzi zum Samba aufforderte und zusammen mit voXXclub, Sarah Jane Scott und Klubbb3 die Besucher in Partystimmung versetzte.

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

Nana Mouskouri ist vielen Älteren noch bekannt durch „Weiße Rosen aus Athen“. Florian hatte sie eingeladen, um ihr Lebenswerk zu würdigen.

Auszüge aus der sehr prachtvollen Revue “The One Grand Show” leiteten den nächsten Auftritt von Andrea Berg ein, die dieses Mal für ihr „Album des Jahres“ gekürt wurde. „Diese Nacht ist jede Sünde wert“ konnten viele der feiernden Fans mitanstimmen.

Das Finale, bei dem viele Künstler mit Kurzversionen ihrer Hits nochmals auf der Bühne erschienen, eröffneten DJ Ötzi und Nik P. Mit tosendem Applaus verabschiedeten die Fans ihre Lieblinge.

Dieses Fest zeigte mal wieder, dass Florian Silbereisen mit seinen Festen den deutschen Schlager ganz nach vorn gebracht hat. Er erreicht inzwischen auch das jüngere Publikum, ohne dabei die langjährig treuen Fans zu vergessen. Kein Wunder, dass auch diesmal über 5 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher saßen.

Die gelungene Mischung aus bekannten und beliebten Stars und Newcomern des Jahres lässt die Vorfreude auf das nächste Fest steigen, das für den 25.3.2017 unter dem Titel „Schlagercountdown“ angekündigt wurde. Premiere soll dort auch Helene Fischer haben. Karten sind schon im Vorverkauf erhältlich.

Noch keine Kommentare

Kommentar verfassen

Felder mit * sind Pflichtfelder