Suche

Berg, Fischer & Co. – So heissen die Schlagerstars im wirklichen Leben

Berg, Fischer & Co. – So heissen die Schlagerstars im wirklichen Leben © Kristian Schuller / Daniela Jäntsch

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum unsere Lieblingsschlagerstars immer so wohlklingende Namen haben? Es ist ganz einfach: Einige davon sind einfach ausgedacht, andere an den wirklichen Geburtsnamen angelehnt.

 

Ein Künstlername kann natürlich viele Vorteile haben: So kann man sich einerseits ein wenig die Privatsphäre schützen, was für einige Künstler sicher von besonderem Interesse ist. Aber manchmal sind die Gründe auch vielmehr darin begründet, dass ein Künstlername eventuell viel einprägsamer ist als der wirkliche Name. Oder wie findet Ihr Jelena Petrowna Fischer? Dahinter verbirgt sich die wohl bekannteste deutsche Künstlerin der letzten Jahre – Helene Fischer.

Übrigens: Seit 2010 können die Stars ihren Künstlernamen auch in ihre persönlichen Ausweispapiere wie Personalausweis oder Reisepass eintragen lassen.

Wir gehen der Sache mal auf den Grund und klären Euch mal über die wirklichen Namen der bekanntesten Schlagerstars auf.

Das sind die wirklichen Namen der Schlagersänger und Schlagersängerinnen:

 

© Hartmut Holtmann

© Hartmut Holtmann

Wir alle kennen Helene Fischer als die wohl erfolgreichste Schlagersängerin der letzten Jahre. Im wirklichen Leben heisst der Atemlos-Star Jelena Petrowna Fischer. Sie wurde am 05. August 1984 geboren und stammt ursprünglich aus Krasnojarsk in der früheren Sowjetunion. Die deutsche Sängerin und Moderatorin ist das zweite Kind der russlanddeutschen Eltern Maria und Peter Fischer.

 

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

© Hartmut Holtmann / Schlager.de

Die Schlagerkönigin Andrea Berg wurde als Andrea Zellen in Krefeld geboren. Seit ihrer Hochzeit mit Ulrich “Uli” Ferber trägt sie den Namen Andrea Ferber. Sie hat mit Lena-Marie eine Tochter. Ihre Fans lieben sie für ihre gefühlvollen Balladen wie beispielsweise Sternenträumer!

 

 

 

© Daniela Jäntsch

© Daniela Jäntsch

Roland Kaiser wurde am 10. Mai 1952 als Ronald Keiler geboren. Mittlerweile kennen wir den Kaiser als einen der erfolgreichsten Sänger, der mit Hits wie “Warum hast Du nicht nein gesagt” alljährlich tausende von Fans zur “KaiserMania” nach Dresden lockt.

 

 

 

© Maximilian Morath

© Maximilian Morath

Am 6. April 1962 im österreichischen Friesach geboren, machte Nikolaus Presnik bereits in jungen Jahren erste Erfahrungen im Musikzirkus und konnte sich in seiner Heimat einen Namen machen. Heute kennen wir ihn alle unter seinem Namen Nik P., der uns mit Hits wie “Geboren um Dich zu lieben” begeistert.

 

 

© Daniela Jäntsch

© Daniela Jäntsch

Der am 7. Januar 1971 in St. Johann in Tirol geborene Gerhard“ Friedle ist vielen unter uns besser bekannt als DJ Ötzi. Seine Freunde nennen ihn liebevoll “Gerry” und seine Fans lieben ihn für seine Hits wie “Ein Stern der Deinen Namen trägt”. Ein besonderes Markenzeichen ist und bleibt die weiße Mütze.

 

 

© Daniela Jäntsch

© Daniela Jäntsch

Vanessa Mai gilt als Shootingstar des deutschen Schlagers. Wusstet Ihr aber, dass sie im richtigen Leben eigentlich Vanessa Mandekic heisst? Ihre Fans lieben die junge Frau für ihre tollen Hits und sind von ihrer Natürlichkeit begeistert.

 

 

 

 

© Walter Kober

© Walter Kober

Vicky Leandros wurde am 23. August 1952 als Vassiliki Papathanasiou in Paleokastritsa auf Korfu geboren. Die ESC-Siegerin von 1972 ist spätestens seit dem Megahit “Theo, wir fahr’n nach Lodz” in den Herzen der Fans angekommen. Wir finden übrigens den Künstlernamen wesentlich eingängiger als den Geburtsnamen.

 

 

© Starwatch

© Starwatch

Heino ist einfach Kult. Das war am 13. Dezember 1938, da wurde Heinz Georg Kramm in Düsseldorf-Oberbilk geboren, noch lange nicht abzusehen. Kaum ein Künstler konnte mit seinem Künstlernamen solch einen Kultstatus erlangen wie Heino.

 

 

 

© Andreas Metz

© Andreas Metz

Michael Wendler wurde am 22. Juni 1972 in Dinslaken als Michael Skowronek geboren und ist seit 2009 mit Claudia Norberg verheiratet, deren Namen er bei der Hochzeit annahm. Seine Fans nennen ihn liebevoll den “Wendler”.

 

 

 

© Universal Music

© Universal Music

Die Schlagerfans kennen Ilse Bauer eigentlich nur unter ihrem Alias Monika Martin. Die österreichische Sängerin, die sowohl als Schlagersängerin als auch im Bereich der volkstümlichen Musik erfolgreich ist, wurde am 7. Mai 1962 in Graz geboren.

 

 

 

© Mario Bella

© Mario Bella

Seine Fans lieben ihn und können seine Hits auswendig mitsingen, aber unter seinem Namen Steffen Peter Haas werden sie ihn nicht kennen. Stimmungskanone Peter Wackel hat einen Künstlernamen gewählt, der definitiv im Gedächtnis bleibt – genau wie seine Hits.

 

 

 

© Daniela Jäntsch

© Daniela Jäntsch

Thomas Anders, viele Jahre eine Hälfte des Duos Modern Talking, wurde am 1. März 1963 geboren. Sein bürgerlicher Name Bernd Weidung ist für uns noch etwas gewöhnungsbedürftig, haben wir uns doch in der sehr langen Karriere einfach an seinen Künstlernamen gewöhnt.

 

 

 

© Christine Kröning / Schlager.de

© Christine Kröning / Schlager.de

Mit dem Namen Gerd Günther Grabowski können wahrscheinlich nicht viele etwas anfangen. Bei dem Künstlernamen G.G. Anderson sieht das etwas anders aus.

 

 

 

 

 

© Universal Music

© Universal Music

Aufgewachsen im Schwarzwald entschied sich Tanja Hewer für eine Karriere als Schlagersängerin. Heute kennen wir sie alle unter dem Namen Michelle und lassen uns von der außergewöhnlichen Stimme begeistern. Die Schlagersängerin wurde am 15. Februar 1972 geboren.

 

 

 

© Koch Universal Music

© Koch Universal Music

Ireen Sheer wurde als Ireen Wooldridge am 25. Februar 1949 im englischen Romford geboren und ist die Tochter eines englischen Vaters und einer deutschen Mutter.

 

 

 

 

© Schlager.de

© Schlager.de

Am 9. Dezember 1987 erblickte im armenischen Jerewan Meri Voskanian das Licht der Welt. Heute kennen wir sie als Maria Voskania und schätzen ihre besondere Stimme. Damit sind wir übrigens nicht alleine, denn auch Helene Fischer ist von ihr begeistert und nimmt sie als Backgroundsängerin regelmäßig mit auf Tournee.

 

 

© Max Morath

© Max Morath

Bei dem Nachnamen Raab denkt man unweigerlich an einen früheren ProSieben-Moderator. Aber nein, es gibt da noch einen, den wir alle kennen: Der deutsche Schlagersänger Patrick Lindner wurde am 27. September 1960 in München als Friedrich Günther Raab geboren. Er wurde einem breiten Publikum zunächst als Interpret von volkstümlichen Schlagern bekannt, wandte sich jedoch später der moderneren Schlagerszene zu.

 

© Christine Kröning / Schlager.de

© Christine Kröning / Schlager.de

Die Fans lieben Andy Borg für seine humorvolle, lockere Art. Geboren wurde der Entertainer in Wien als Adolf Andreas Meyer. Uns gefällt Andy Borg eindeutig besser – viel schöner als Meyer.

 

 

 

 

© Max Morath / Schlager.de

© Max Morath / Schlager.de

Omar Ernesto Semino wurde am 29. Mai 1962 in Rosario in Argentinien geboren. Da er in seinem Heimatland musikalisch nicht erfolgreich werden konnte, verließ er in den achtziger Jahren seine Heimat und ging nach Europa. Wir alle kennen ihn unter seinem Alias Semino Rossi.

 

 

 

© Christine Kröning

© Christine Kröning

Ella Endlich wurde am 18.Juni 1984 in Weimar mit dem bürgerlichen Namen Jaqueline Zebisch geboren. Der zauberhafte Name passt zu der zauberhaften Stimme, die uns alljährlich in der Weihnachtszeit mit dem Song “Küss mich, halt mich, lieb mich” verzaubert.