Suche

Wencke Myhre – Starke Schmerzen quälen die Sängerin

Wencke Myhre – Starke Schmerzen quälen die Sängerin © Electrola

Beim „Orden wider den tierischen Ernst“ in Aachen wurde ihr Auftritt sehnsüchtig erwartet: Die legendäre Wencke Myhre (70) samt ihrem größten Hit „Er hat ein knallrotes Gummiboot“. Und plötzlich war sie da. Die Norwegerin stand wie eine Eins auf der Bühne, sang. Was keiner ahnte: Der Künstlerin ging es gar nicht gut …

 

Sie muss gestützt werden

Schon bei den Proben hatte die beliebte Sängerin vor starken Schmerzen gestöhnt. Die Hüfte! Ein Arzt musste gerufen werden. Der versuchte, Wencke mit Medikamenten Linderung zu verschaffen. So richtig gelang das aber nicht. Bitter: Weder ein Gang über den roten Teppich noch die Teilnahme am Ehrengast-Dinner, geschweige denn der Abstecher zur Party nach der Show waren möglich. Die Schmerzen waren einfach zu groß! Ihre Garderobe verließ Wencke lediglich für ihren kurzen Auftritt. Und was keiner im TV sehen konnte: Nur mit der Hilfe von Kollegen, die sie rechts und links am Arm stützten, konnte sie gehen. Zu einer Hüft-OP sei ihr geraten worden, hieß es. Doch so ein Eingriff und seine Folgen – ein Risiko. Zudem hat Wencke von Krankenhäusern sicher die Nase voll: 2010 kämpfte sie monatelang gegen den Brustkrebs. Daheim in Norwegen wird sie nun ihr Lebenspartner Anders Eljas (64) pflegen und ihr Tag und Nacht zur Seite stehen.

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
NEUE POSTAutor:
Schlager.de auf Instagram