Suche

Dieter Thomas Heck erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

Dieter Thomas Heck erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk © ZDF/Jürgen Detmers

Er gilt als der Urvater des deutschen Schlagers. Kein anderer Moderator hat sich so für den Schlager und seine Stars eingesetzt, wie es Dieter Thomas Heck getan hat. Mehr als 180 Mal moderierte der Mann mit der markanten Stimme bis zum 1984 die “ZDF-Hitparade” – damals ein Muss für jeden Schlagerfan. Er schrieb mit diesem Format und seinen unvergessenen Moderationen Fernsehgeschichte und macht den damals noch nicht so angesagten Schlager „salonfähig“.

 

Seine Markenzeichen waren: das schnelle sprechen, seine markante Stimme, sein Silberarmband und dazu die unnachahmliche Art seine Zuschauer mit den Worten “Es ist Samstagabend 20:15 Uhr und HIER IST BERLIN” zu begrüßen.

Hier begrüßt Dieter Thomas Heck die Zuschauer zur ersten “ZDF-Hitparade” im Jahr 1969:

Am heutigen Abend nun wird der gebürtige Flensburger, der heute mit seiner Frau Ragnhild in Spanien lebt, mit der Goldenen Kamera in der Kategorie “Lebenswerk national” ausgezeichnet. Die Begründung der Jury lautet u.a. “Dieter Thomas Heck schaffte es mit seinen Sendungen, das Publikum über Generationen hinweg vor den Bildschirmen und in den Studios zu begeistern”. Er habe sich stets für die deutsche Musik stark gemacht.

Die Verleihung der Goldenen Kamera findet am 4. März in Hamburg statt und wird live ab 20:15 Uhr im ZDF übertragen.

Schlager.de gratuliert dem Preisträger von Herzen!