„Frag doch dein Gefühl“ – Stefan Moll

„Frag doch dein Gefühl“ – Stefan Moll © Fototeam Paul Weber

Man hat lange nichts von Stefan Moll gehört? Richtig, denn eigentlich hat er sich von der Bühne zurückgezogen, um sich u.a. mehr um das Komponieren und um den Nachwuchs zu kümmern. Zwischen den Jahren 1993 und 2008 war der Schlagersänger in fast allen großen Fernsehshows zu Gast, war 3 Mal auf Deutschland-Tournee und war dementsprechend regelmäßig in den Medien präsent, woran sich bestimmt noch viele erinnern können.

Ab Anfang 2008 hörte man nur noch sehr wenig von ihm. Anfang 2014 kam noch eine letzte Single auf den Markt. Doch was ist passiert? Zeit für ein Comeback? Die Hintergrundarbeit für den Nachwuchs und das Komponieren ließen kaum noch Zeit für eigene Sachen, und Stefan meinte selbst: „Es ist doch wirklich Zeit für neue, junge Talente in der Branche, denen ich gerne helfen möchte.“ Eine sehr schwierige Herausforderung, denn die neue Entwicklung in der Musikbranche gab selten Platz für Newcomer.

„Frag doch dein Gefühl“ erscheint am 5. April 2017 bei Dynasty-Records

Anfang 2016 lernte Stefan Moll, der unter dem Komponistennamen „Maurice Lasarte“ schon viele Jahre neue Melodien für Kollegen kreierte, Irma Holder persönlich kennen. Eine der erfolgreichsten Textdichterinnen Deutschlands, die sich eigentlich in den Ruhestand zurückziehen wollte. Doch es hat sich sehr schnell zwischen den beiden Autoren eine enge Freundschaft entwickelt und ließ eine Zusammenarbeit für Neues folgen. Mehr als 50 neue Titel schrieb das neue Autoren-Team inzwischen für viele Kollegen. Die Demos sang Stefan Moll selbst ein, und als Irma seine Stimme wieder hörte, äußerte sie immer wieder den Wunsch, dass der Sänger wieder selber singen solle und meinte: ‚Stefan, „Frag doch dein Gefühl“‘, womit auch schon die erste Zeile des neuen Titels ungeplant geboren war! Damit fiel der Entschluss, Irma Holders eindringlichen Wunsch zu erfüllen und weitere, sehr passende Zeilen wie z.B.: „Manchmal führt der Weg zurück, in das fast vergessene Glück“, gaben letztendlich auch den Anstoß zu dieser neuen Single von Stefan Moll.

Mit den ehrlichen Worten von Irma Holder; „Frag doch dein Gefühl, was du oft in dir spürst“, beschreibt Stefan Moll schon fast seine aktuelle Lage. Weitere Zeilen wie z.B. „weil du von deinem Herzen nie belogen wirst“, oder „Man tut oft nur was man will – und folgt seinem Herzgefühl“ können es nicht besser beschreiben. Im wahrsten Sinne des Wortes folgt der Schlagersänger diesen Zeilen und startet mit dieser Single im April 2017 ein Comeback! Produziert wurde diese rhythmische Up-Tempo-Nummer von Tommy Mustac, der mit modernen Sounds und dem richtigen Beat den passenden Rahmen schaffte. Es ist wirklich ein Song, der mit sehr viel Emotionen aller Beteiligten entstanden ist. Wer genau hinhört, mag sogar den Herzschlag des Sängers, der Autoren und des Produzenten zu hören.