Suche

Schlager.de live dabei: Santiano entern Oldenburg

Schlager.de live dabei: Santiano entern Oldenburg © Thorge Schramm/Schlager.de

Ungewohnt ruhig war es, als Timsen, Axel, Björn und Pete am Dienstag die Bühne der vollbesetzen Oldenburger EWE-Arena betraten. Die Jungs, besser bekannt als Santiano, präsentierten sich nämlich ungewohnt anders: akustisch, nah und mit leiseren Tönen. Damit reihen sich die 3-fachen ECHO-Gewinner in die Tradition der Akustik-Konzerte ein, wie es sie beispielsweise bei einem Andreas Gabalier zuletzt gab.

 

Dass es aber zu Beginn dann doch heimisch wurde, merkte man mit der Begrüßung an Bord der „Santiano“ mit dem gleichnamigen Song vor einer atemberaubenden Hafenkulisse. So schaffte es die achtköpfige Crew innerhalb von Sekunden, die Halle zum Beben zu bringen. Weiter ging die Reise mit dem „Salz auf unserer Haut“ in Richtung „Land of Green“.

Doch neben stimmungsvollen Tönen gab es durchaus auch Momente, die ganz Oldenburg zum Nachdenken anregten. Captain Björn zeigte nämlich nicht nur seine einzigartigen musikalischen Künste, sondern auch die eines Redners – so schweifte er kurz ab und setzte ein klares Statement gegen Rechts und Terror. Doch aus diesem Stimmungstief ging es rasant wieder raus, denn „Frei wie der Wind“ und „Sieben Jahre“ schickten ausschließlich begeisterte Seemänner in die Pause.

Weiter ging die zweite Hälfte ganz im Irish-Style. Einer kam hier bei ganz zur Geltung: Mister Pete Sage als „Fiddler on the Deck“. Egal ob Mandoline oder Violine – beides beherrscht der Bordälteste einfach perfekt! Insgesamt sorgte das Gesamtpaket von Schlager, Irish Folk sowie traditionellen Volks- und Seemannsliedern für einen gelungenen Abend.

Schlager.de ist sich sicher, dass keine Band so eine Vielseitigkeit wie Santiano besitzt und wir können es jedem ans Herz legen, den Jungs aus dem Norden einen Besuch abzustatten.