Suche

Stefan Roos feiert sein Fest in Bad Ragaz

Stefan Roos feiert sein Fest in Bad Ragaz © Susanne Kromm

Am 1.4.2017 fand das alljährliche Stefan Roos-Fest in Bad Ragaz statt. Schlager.de war natürlich live vor Ort, um Euch einen Einblick in dieses besondere Schlagerevent zu verschaffen. Kurz nach 16.00 Uhr standen bereits zahlreiche Fans vor der Badriebhalle in Ragaz an, bis sich um 17.00 Uhr die Türe öffnete und Stefan höchstpersönlich jeden Besucher einzeln begrüßte.

 

Als alle Fans sich an Tischen und Bänken nieder gelassen hatten, betrat der Schweizer Sänger pünktlich um 18.30 die Bühne und sang sein Lied (“Das Härz vonre Muetter”), was auf deutsch soviel heißt wie “Das Herz einer Mutter”. Danach begann der Abend mit zwei Schweizer Gruppen “Die Ringos” und “Alpenland Sepp und Co”. Alpenland legte mit einer Showeinlage verkleidet als Tina Turner, Andreas Gabalier und zu guter Letzt als die Amigos los. Bald standen die ersten Besucher vor Begeisterung auf den Festbänken.

Nach ihrem Aufritt gab es dann eine 20-minütige Pause. Dann brachte Stefan Roos mit seinem Aufritt die Halle zum kochen: Es wurde getanzt und gejodelt. Alle fühlten sich “vögeliwohl” (also pudelwohl, wie wir sagen würden) wie in seinem in der Schweiz wohl bekannten Lied. Als weiterer Höhepunkt des Abend erschien die deutsche Schlagersängerin Michelle. Sie bezauberte das Publikum für rund 45 Minuten mit ihren Hits u.a. “Herzstillstand” , “Idiot” und sang zum Abschluss gemeinsam mit Stefan Roos im Duett, was nicht geprobt war, aber trotzdem perfekt harmonierte.

Nach ihrem Aufritt informierte Stefan seine Gäste darüber, dass es nochmals eine 15-minütige Pause geben werde, da das erfolgreiche Schlagerduo Fantasy auf dem Weg sei. Freddy und Martin hatten an diesem Abend zunächst noch einen Aufritt in der Schlagernacht München. Als sie schließlich auf der Bühne ankamen, dröhnte zur Begrüßung aus den Boxen die Musik von Fantasy’s aktueller Single “Bonnie und Clyde” (Das Album zur gleichnamigen Single ist gerade am 7.4.2017 erschienen). Souverän legten sie einen gelungenen Auftritt hin.

Gegen Ende meldete Stefan Michael Hirte an, der sich telefonisch bei ihm angekündigt hatte. Die Überraschung war gelungen und riesengroß, als er mit seiner Mundharmonika die Bühne betrat, kurze Zeit später gefolgt von den Grubentalern, welche die Halle an diesem schönen Abend ein letztes Mal zum Beben brachten. Wer vom Abend noch nicht genug hatte, konnte noch bis morgens um 4.00 in der Bar den Abend ausklingen lassen. Ein großartiger Abend mit einer tollen Stimmung ging zu Ende.

Schlager.de auf Instagram